Mitmachaktion für Leser und Leserinnen
Nachhaltigkeit

Der Übergang vom Brühler Schlosspark zum Hbf. Auch zeitlich erleben wir in vielen Dingen des Lebens Übergänge, denen wir mit Nachhaltigkeit gegenüberstehen sollten.
  • Der Übergang vom Brühler Schlosspark zum Hbf. Auch zeitlich erleben wir in vielen Dingen des Lebens Übergänge, denen wir mit Nachhaltigkeit gegenüberstehen sollten.
  • Foto: Heike Löhrer
  • hochgeladen von Heike Löhrer

Die Redaktion der Rheinischen Anzeigenblätter hat zu einer besonderen Aktion aufgerufen, an der sich auch wir LeserReporter beteiligen können. Wir alle befinden uns im Wandel der Zeit und des Klimas. Hierbei hat das Wort „Nachhaltigkeit" an wichtiger Bedeutung gewonnen. Dieses Wort stammt aus der Forstwirtschaft, und schon im 17. Jahrhundert wussten die Menschen, dass man mit Rücksicht auf nachfolgende Generationen nicht mehr Bäume fällen darf, als nachwachsen. Bis heute müssen wir achtsam mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen umgehen. Das betrifft die Umwelt, das Klima, und die Wirtschaft. Aber auch im zwischenmenschlichen Umgang ist gerade jetzt Nachhaltigkeit angezeigt. Ohne Respekt, Toleranz und Akzeptanz wird ein friedliches Miteinander zu einem großen Problem.

Anlässlich der deutschen Nachhaltigkeitstage haben Leser und Leserinnen der Rheinischen Anzeigenblätter die Möglichkeit, zu berichten, wie sie das Thema Nachhaltigkeit in ihren Alltag integrieren.  Berichte, Fotos und Videos können an folgende E-Mail Adresse geschickt werden:

nachhaltigkeit@rag-redaktionsservice.de

Im September wird sich die Redaktion der Rheinischen Anzeigenblätter in einer kompletten Ausgabe diesem Thema widmen.

Leserreporter:

Heike Löhrer aus Brühl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.