Blumiges Kunstwerk
Blumen aus Wolle und Stoffresten wurden präsentiert

Ein Kunstwerk aus erstellten Blumen wurde in der Giesler-Galerie präsentiert.
2Bilder
  • Ein Kunstwerk aus erstellten Blumen wurde in der Giesler-Galerie präsentiert.
  • Foto: Heike Löhrer
  • hochgeladen von Heike Löhrer

Im Dezember 2021 rief das City Management der Stadt Brühl alle Brühlerinnen und Brühler dazu auf, Blumen aus Stoffresten zu erstellen. 
Das Motto hieß "Brühl blüht auf" 
Diesem Aufruf folgten viele Brühler Bürgerinnen und Bürger und machten sich an die Arbeit und nähten nach Anleitung ihre Blumen. 
Es wurde auch fleißig gehäkelt. 
Diese Aktion war ein Aufruf, im Zuge der schwierigen Zeit mit Corona, optimistisch und zuversichtlich zu bleiben. 
Es sollte etwas gemeinsam erschaffen werden. 
Es beteiligten sich auch Kindergärten und Schulen an der Aktion. 
Unter Begleitung von Eva Schneider und Lukas Schneider haben 10 bis14-jährige Kinder und Jugendliche aus den Blumen und anderen Materialien ein farbenfrohes Kunstwerk erstellt, das am 23.04.in der Giesler-Galerie in Anwesenheit von Bürgermeister Dieter Freytag präsentiert wurde. 
In Zusammenarbeit mit der Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl entstand durch ein Förderprogramm ein Ferien- Workshop. 
Das Kunstwerk ist ein hoffnungsfrohes Resultat von gemeinschaftlicher Gestaltung und Kreativität.

Ein Kunstwerk aus erstellten Blumen wurde in der Giesler-Galerie präsentiert.
Viele gehäkelte Blumen auf dem Boden ausgelegt.
Es entstanden auch selbst hergestellte Vögel, wie hier ein Pfau.
Leserreporter:

Heike Löhrer aus Brühl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.