Wanderung zum Everest Basecamp
Tag 7: Von Dingboche nach Lobuche

Vor dem Ama Dablam
7Bilder

Mit Höhenangaben und Streckenlängen nimmt man es hier nicht so genau. Deshalb war die Strecke heute nicht der gemütliche Spaziergang, von dem ich gestern ausgegangen war, sondern eine seriöse 10 km lange Bergwanderung mit 640 Metern Aufstieg. Unser heutiger Übernachtungsort Lobuche befindet sich auch nicht wie angekündigt auf 4.800m, sondern den lokalen Angaben des Mount Everest Nationalparks zufolge auf knapp über 5.000m. Wikipedia sagt 4.940m. Who knows.

Uns geht es zu meiner großen Überraschung ausgezeichnet. Wir haben guten Appetit und keine Kopfschmerzen. Hoffentlich bleibt das so und wir können einigermaßen schlafen. Gestern Nacht haben wir fast 10 Stunden geschlafen und das scheint sich heute auszuzahlen. Auf Fleisch und Bier werde ich heute verzichten. Wir essen um 17:30h zu Abend und gehen um ca. 18:30h schlafen.

Morgen ist Gipfeltag. Wir laufen auf den Kala Patthar, der irgendwas zwischen 5.450 und 5.600m hoch ist. Dafür werden wie - wenn die Angaben stimmen - ca. 9 Stunden unterwegs sein. Hoffentlich bleibt uns das Wetter gewogen und wir können dann endlich mit Bildern vom Mount Everest in seiner ganzen Schönheit aufwarten,

Wunderschön war es auch heute. Deshalb lade ich ein paar zusätzliche Bilder von der heutigen Etappe hoch. Unser aktueller Standort ähnelt übrigens einer Hochwüste. Das vorletzte Bild zeigt Lobuche, unseren heutigen Übernachtungsort. So karg sieht es hier oben aus und so karg sind auch unsere Zimmer. Das letzte Bild bin ich auf meinem Bett beim Verfassen des heutigen Artikels. Glücklicherweise ist das Internet hier oben erstklassig.

Leserreporter:

Oliver Gritz aus Bonn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.