Chorweiler

Beiträge zum Thema Chorweiler

Nachrichten
Das Heizkraftwerk Merkenich wird abgerissen.
3 Bilder

Ratsbeschluss tangiert Beschluss der BV
Neue Belastungen für den Stadtbezirk

Kölner Norden (hub). Neben etlichen Bauprojekten auch abseits der Kreuzfeld-Planungen – wie beispielsweise Baptiststraße, Brombeergasse, Damiansweg und Moldaustraße – werden auch viele Großprojekte in den kommenden Jahren den Stadtbezirk tangieren. Noch bis mindestens 2027 wird der Neubau der Autobahnbrücke den Kölner Norden belasten. Zusätzlich beginnen voraussichtlich im Jahr 2024 die Umbauarbeiten am Autobahnkreuz Köln-Nord. Für den sich anschließenden Ausbauabschnitt an der A 57 zwischen...

  • Chorweiler
  • 20.01.22
  • 436× gelesen
Nachrichten
Die neuen Mitglieder der Seniorenvertretung Chorweiler (v.l.): Friedhelm Ottenberg, Regina Schlimkowski, Monika Maurer, Hans-Jürgen Brause und Thomas Kittlaus. Foto: Brand

Die Seniorenvertretung bekannter machen
Mit vielen Ideen am Start

Chorweiler (hub). Die neugewählten Vertreter der Seniorenvertretung (SV) Chorweiler trafen sich zum Kennenlernen im Bezirksrathaus. Nach der Widerspruchsfrist wird sich die neue Seniorenvertretung Mitte Januar konstituieren. Monika Maurer aus Esch/Auweiler zeigte sich erstaunt über ihr gutes Wahlergebnis. Sie war bei der Bezirksregierung im Bereich Arbeitsschutz tätig. Sie möchte Neues anstoßen, weiß aber auch, dass das Rad nicht neu erfunden werden kann. Durch die Pandemie seien die Senioren...

  • Chorweiler
  • 13.01.22
  • 347× gelesen
Nachrichten
Durch die Altersheterogenität der Laiendarsteller erfährt das Theaterstück verschiedene inhaltliche Impulse.

Geschichten über Liebe und Neufindung
Theatergruppe setzt Lebenserfahrungen um

Chorweiler - (hh). Sevil Pilge ist eines der wenigen Mitglieder mit Theatererfahrung. „Der deutsch-türkische Verein hatte schon vor fünf Jahren ein Theaterprojekt angeboten, und auch damals hatte ich schon sehr gerne mitgemacht“, sagt die 70-jährige Rentnerin, die Ende der 60er Jahre aus der Türkei zunächst ins baden-württembergische Villingen-Schwenningen kam und wenige Jahre später in Köln heimisch wurde.  Nun steht sie im Foyer des Handwerkerhofs und studiert mit weiteren Hobby-Schauspielern...

  • Chorweiler
  • 20.03.18
  • 2× gelesen
Nachrichten
Der Vorstand des Bürgervereins Roggendorf/Thenhoven (v.l.) Beisitzer Rolf Schubert und Konrad Güsgen, Schriftführer Ludwig Oepen, 1. Vorsitzender Daniel Esch, Beisitzerin Ute Flick, 2. Vorsitzender René Jäger, Beisitzer Martin Jacobs und Guido Garlip sowie Franz J. Gassen.

Flüchtlingsunterkunft und das Thema Verkehr
Themen für Bürgerverein

Roggendorf/ Thenhoven - (hub). Der Bürgerverein Roggendorf/Thenhoven traf sich zur Jahreshauptversammlung. Der 1. Vorsitzende Daniel Esch, der 2. Vorsitzende René Jäger und die Beisitzer Martin Jacobs, Guido Garlip und Konrad Güsgen wurden wiedergewählt. In das Thema Flüchtlingsunterkunft führte Daniel Esch ein. Der Leiter des Amtes für Wohnungswesen, Josef Ludwig, unterrichtete über den aktuellen Stand. So sei die Bauleistung zur Errichtung des Systembaus an der Sinnersdorfer Straße in der...

  • Chorweiler
  • 20.03.18
  • 20× gelesen
Nachrichten
Angelika Teschner aus Elsdorf liebt ihre Ton-Werke.

Mehr Anbieter und neue Angebote
Kreativ-Markt bot viele Inspirationen

Heimersdorf - (hub). Die ehrenamtlichen Organisatorinnen Nina Schuck und Petra Kapusta freuten sich, dass nun auch die Frühjahrsausgabe ihres Kreativ-Marktes Köln-Nord viel Zuspruch fand. Um sich von anderen Märkten abzusetzen, wurde der Markt im Jahr weit nach vorne verlegt. Im Taborsaal boten sonst um die zwanzig Anbieter ihre Waren an. Diesmal meldeten sich 31 Anbieter an, darunter sieben neue Angebote. Ein Teil der Teilnehmer sollten Neuanbieter sein, damit das Angebot interessant bleibe,...

  • Chorweiler
  • 15.03.18
  • 5× gelesen
Nachrichten
Noch nie wirkten so viele junge Nachwuchsschauspieler bei der traditionell jährlich stattfindenden Inszenierung für Familien mit.

Bunte Unterwasserwelt
„Dramatische Vereinigung“ spielte „Arielle, die Meerjungfrau“

Worringen - (hh). Auch in diesem Jahr präsentierte die „Dramatische Vereinigung“ e.V. ein Theaterstück für Familien. Bei der Inszenierung der Abenteuer der kleinen Meerjungfrau Arielle eroberten bunte Unterwasserwesen die Bühne des Vereinshauses. Die auf einem Märchen von Hans Christian Andersen basierende Aufführung, die durch selbst komponierte Lieder als kleines Musical rund 200 Kindern und Erwachsenen dargeboten wurde, bewies viel Liebe zum Detail: Die verschiedenen Welten an Land und im...

  • Chorweiler
  • 13.03.18
  • 2× gelesen
Nachrichten
Der Kurs „Werkraum Deutsch“ findet wöchentlich im FIZ in Seeberg statt und wird zur Zeit von 10 Frauen aus acht Nationen besucht. Es wird Aktuelles diskutiert, Kurzgeschichten gelesen und Übungen zur Wortschatzerweiterung unternommen. Besonders wichtig ist die Kommunikation miteinander und das gegenseitige Kennenlernen.

So vielfältig und so bunt
Angebote für Frauen im Stadtbezirk

Chorweiler - (hh). Das Interkulturelle Haus in Seeberg besteht aus der Zusammenarbeit der Einrichtungen „Freunde des Interkulturellen Zentrums“ (FIZ), dem Jugendmigrationsdienst Köln (JMD), dem „Interkulturellen Dienst“ (IKD) und des „Jugendbüros Chorweiler“ (JBC) in Trägerschaft der katholischen Jugendagentur. Gemeinsam organisieren die Mitarbeiter unterschiedliche Angebote für die Bevölkerung mit dem Ziel, das Zusammenleben im Bezirk, insbesondere in den Stadtteilen Chorweiler und Seeberg, zu...

  • Chorweiler
  • 06.03.18
  • 7× gelesen
Nachrichten
Mindestens fünf Werke erschafft Eva Mols jährlich, deren Fertigstellung auch schon mal bis zu fünf Monate dauern kann.

Jeder Stich ist anders
Marie-Juchacz-Zentrum zeigt „Phantastische Räume“ von Eva Mols

Chorweiler - (hh). Das klassische Arbeiten wurde Eva Mols eines Tages zu langweilig. „Ich sticke, seit ich ein kleines Mädchen bin und habe es auch nie aufgegeben. Doch irgendwann hatte ich das Sticken nach Vorlage mit den typischen Motiven satt. Ich brauchte einfach eine neue Herausforderung“, sagt die 90-jährige Künstlerin rückblickend. Während ihres annähernd zehnjährigen Aufenthalts in Südamerika (1957-1966) lernte sie eine aus dem indonesischen Java stammende Frau kennen, die ihr die dort...

  • Chorweiler
  • 27.02.18
  • 2× gelesen
Nachrichten
Der gemeinsame Auftritt der beiden interkulturellen Chöre ist für alle aktiven Sänger und Musiker ein besonderes Erlebnis.

Deutsche und türkische Volkslieder
Chor „Viel-Stimmig“ im Marie-Juchacz-Zentrum auf

Chorweiler - (hh). Nur einmal im Jahr sucht der interkulturelle Chor „Viel-Stimmig“ des deutsch-türkischen Vereins Köln (DTVK) die Öffentlichkeit zur Präsentation seiner bei den wöchentlichen Proben einstudierten Lieder. Seit drei Jahren ist hierfür der Coeln-Saal des Marie-Juchacz-Zentrums der ideale Veranstaltungsort, denn auch diesmal fanden sich knapp 200 Zuhörer zum zweistündigen Gastspiel ein. Seit 2011 besteht der Chor aus durchschnittlich 25 Personen (überwiegend ältere türkische Frauen...

  • Chorweiler
  • 20.02.18
  • 16× gelesen
Nachrichten
Für das Theaterspiel hatten die Schüler des zwölften Jahrgangs in Eigenregie die Rollen besetzt, Kostüme genäht und das Bühnenbild entworfen.

Düsterer Blick in die Zukunft
Zwölftklässler inszenierten „Corpus Delicti“

Chorweiler - (hh). Selbstmord, Liebe, Verrat und Intrigen bildeten das inhaltliche Geflecht, aus dem Schüler des aktuellen zwölften Jahrgangs an der Freien Waldorfschule ihre Theateraufführung „Corpus Delicti. Ein Prozess“ inszeniert hatten. Basierend auf dem Erfolgsroman der Autorin Juli Zeh brachten 25 Schüler das Szenario einer fiktiven Gesundheitsdiktatur im Jahre 2057 auf die Bühne des Schulsaals. Ein Staat namens „Methode“ setzt hierbei seine Ordnung mithilfe obligatorischer...

  • Chorweiler
  • 20.02.18
  • 1× gelesen
Nachrichten
Eine alte Schulbank, historische Schulbücher, Hefte, Rechenschieber und sogar Zeugnisse hat das Worringer Heimatarchiv in seinem Bestand. Der 1. Vorsitzende Hans-Josef Heinz (Foto) nahm auf der alten Schulbank Platz.  Das Heimatarchiv ist mittwochs von 17 bis 19 Uhr geöffnet.
2 Bilder

Schule im Kölner Norden
Wie es früher einmal war und was heute unbedingt nötig ist

Worringen - Das erste Unterrichtsgebäude in Worringen befand sich in der Vikarie an der Alten Neusser Landstraße. Da sich die Schulvikarie als zu klein erwies, wurde sie gegen das alte Pastoratshaus an der St.-Tönnis-Straße getauscht. 1840 musste die Schule um ein Stockwerk erhöht werden. 1869 wurde die Kirche (Alt) St. Pankratius zur Schule umgebaut, worin die Mädchen übersiedelten. Im Oktober 1889 wurde das neue Schulgebäude für Knaben an der St.-Tönnis-Straße bezogen. Das Pastorat wurde...

  • Chorweiler
  • 20.02.18
  • 120× gelesen
Nachrichten
Aufgrund der mäßigen bis schlechten Vitalität des größten Teils des Baumbestands kamen  Verwaltung und Planer übereinstimmend zur Erkenntnis, dass ein Erhalt der Baumreihen, bis auf wenige vitale Großbäume, am Pariser Platz nicht sinnvoll war.

Baumfällungen als Zeichen des Neustarts
Mitte Chorweilers wird „lebenswertes Zentrum“

Chorweiler - (hh). Es knirscht und knarrt, als die Arbeiter per Fernbedienung ihre Landwirtschaftsmaschinen immer wieder durch die Sträucher und Büsche am Liverpooler Platz fahren lassen. Holzsplitter fliegen durch die Luft. Als die Maschinen kurzzeitig schweigen, bleiben gehäckselte Äste und Blätter zurück. Wenige Meter weiter bietet der Pariser Platz zur Zeit ein ähnlich trostloses Bild. Nahezu alle Bäume wurden gefällt, so dass die Parkbänke zwischen den verbliebenen Baumstümpfen nur noch...

  • Chorweiler
  • 14.02.18
  • 2× gelesen
Nachrichten
Ein Ausflugsbus für das Marie-Juchacz-Zentrum (v.l.): Einrichtungsleiter Uwe Berndt, Kerstin Buttkus, Bezirksvorsitzende AWO Mittelrhein Beate Ruland, Cornelia Schneider und Ira Asholt.

Komfortabel und sicher unterwegs
Der neue Bus braucht noch einen Namen

Chorweiler - (hub). Mit einer Feierstunde wurde die Schlüsselübergabe für den neuen Ausflugsbus gefeiert. Es war der Wunsch des vor Jahresfrist verstorbenen Leiters der Abteilung „Soziale Betreuung“ des Marie-Juchacz-Zentrums, Karl-Heinz Groß, ein neues komfortables Fahrzeug für Ausflüge anzuschaffen. Die Bezirksvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Mittelrhein, Beate Ruland, erläuterte die Vorzüge des neuen Fahrzeugs. So dient der Bus Bewohnerinnen und Bewohnern bei Ausflügen, zur...

  • Chorweiler
  • 30.01.18
  • 11× gelesen
Nachrichten
Das Team der Stadtteilbibliothek Chorweiler mit (v.l.) Marion Weinberg, Alexandra Jörres, Irene Ring und Leiterin Anke Grimm blickt erwartungsvoll in die Zukunft.
4 Bilder

Hier hält man sich gerne auf
Stadtteilbibliothek Chorweiler feiert Wiedereröffnung

Chorweiler - (ak). 23.000 Medieneinheiten von Büchern, über CDs und DVDs bis zu Konsolenspielen - Rund 84.000 Besucher im Jahr - 2.700 Kinder und Jugendliche mit Bibliotheksausweis - 1.300 Erwachsene mit entsprechendem Ausweis. Dies sind die nackten Zahlen. Dahinter verbirgt sich die Stadtteilbibliothek Chorweiler (Pariser Platz 1). Sie ist flächenmäßig die größte Stadtteilbibliothek und nach ihrer umfassenden Sanierung zeigt sie dies auch. Im Oktober 1981 im damaligen Soziokulturellen Zentrum...

  • Chorweiler
  • 09.01.18
  • 10× gelesen
Nachrichten
Als Lucia verteilte die fünfjährige Miriam und die anderen Kinder der KiTa Riphanstraße auf ihrem Umzug zum Fest der heiligen Lucia Kekse an die Passanten.
2 Bilder

Mit Licht und Keksen
Kindergartenkinder zogen zum Luciafest nach Chorweiler

Chorweiler - (as). Da staunten die Passanten in der Fußgängerzone in Chorweiler nicht schlecht, als sie an diesem Morgen von der fünfjährigen Miriam, die die Lucia mit Lichterkrone und weißem Gewand spielen durfte, einen Keks geschenkt bekamen. „Wir feiern seit fünf Jahren mit unseren Kindern das Fest der heiligen Lucia. Dazu darf eines der Mädchen die Lucia verkörpern. „Heute findet zum ersten Mal ein Umzug statt, bei dem die Kinder ein symbolisches Licht in die Kirche Heiliger Johannes XXIII...

  • Chorweiler
  • 19.12.17
  • 3× gelesen
Nachrichten
Haben im Vorfeld des Bundesweiten Vorlesetages viel geübt (v.l.): Zülal (9), Yasmin (7), Miray (12), Nisa (12), Mustafa (8), Ardahan (11) und Ragav (13).

Komm mit ins Märchenland
Kinder lasen Erwachsenen Märchen aus aller Welt vor

Chorweiler - Anlässlich des 14. Bundesweiten Vorlesetags fand im Sahle-373-Stufenhaus an der Florenzer Straße 32 eine Vorleseaktion statt. Im Parea-Gemeinschaftsraum des Hochhauses lasen neun Kinder im Alter von sieben bis 13 Jahren Märchen aus aller Welt vor. Zahlreiche Besucher, darunter Eltern, Senioren und Nachbarn, gingen mit auf die Märchen-Reise. „Bei unseren Vorleseaktionen schlüpfen nicht die Erwachsenen, sondern die Kinder in die Rolle der Vorleser“, erklärt Parea-Mitarbeiterin Heike...

  • Chorweiler
  • 28.11.17
  • 4× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.