Begegnungsstätte

Beiträge zum Thema Begegnungsstätte

Nachrichten
Aktiv für ein menschengerechtes soziales  Umfeld: Hans-Peter Callsen bei der Unterschriftenaktion.

Begegnungsstätte für Castell
Für mehr Miteinander

Bonn-Castell (we). Hans-Peter Callsen steht mit seiner Lebenspartnerin Marie-Luise im Schatten der „Didinkirica“ genannten Wohnanlage von Bonn-Castell. Hier, wo das lange umstrittene zusätzliche Bauprojekt an Gestalt gewinnt, soll eine Begegnungsstätte für die Bürger*innen des Quartiers entstehen. Das wollen zumindest Hans-Peter Callsen und die sieben Mitglieder seines Vereins „Stadtteiltreff Bonn-Castell e. V“. Seit drei Jahren schon sind sie für ihre Sache aktiv. Bislang ohne Erfolg: „Die...

  • Bonn Innenstadt
  • 15.03.22
  • 13× gelesen
Nachrichten
Auch im Alter von 92 Jahren ist Ruth Rehra noch fit und leitet in der AWO-Begegnungsstätte Zanderhof an der Hackenbroicher Straße die beliebten BINGO-Nachmittage.
2 Bilder

Karneval im Zanderhof
AWO: Bingo mit Ruthund Singen mit Conny

Pulheim (red). „Nächstes Jahr können wir hoffentlich wieder Karneval „wie früher“ feiern!“ Das sagen sich die Besucherinnen und Besucher der Pulheimer AWO-Begegnunsstätte ‚Zanderhof‘ an der Hackenbroicher Straße. In diesem Jahr gibt es keine ausgelassenen Karnevalspartys, stattdessen am Freitag nach Weiberfastnacht kostenlose Berliner und Krapfen. An Aschermittwoch kommt Fisch auf den Tisch – warm oder kalt, je nach Geschmack. Die AWO im Zanderhof Pulheim ist generell mittwochs und freitags...

  • Pulheim
  • 16.02.22
  • 22× gelesen
Nachrichten
Bettina Wente (l.) und Ela Lichtenberg (r.) engagieren sich für den Erhalt des Schwedenhauses.

Gotland e.V. fordert Erhalt des Kita-Gebäudes
Das Schwedenhaus soll bleiben

Innenstadt (ha). Ein Geschenk droht zu verfallen: Das rote Holzhaus im südlichen Bereich des Volksgartens erhielt die Stadt nach dem Zweiten Weltkrieg von der schwedischen Regierung als Zeichen der Wiederannäherung beider Staaten. Zunächst als Speisestelle für hungernde Menschen genutzt, entstand dort eine Kita. Die Stadtverwaltung schloss den Hort 2021 nachdem bauliche Mängel festgestellt worden waren. Neben zahlreichen Eltern sprach sich auch die Bezirksvertretung Innenstadt für einen Erhalt...

  • Köln Innenstadt
  • 20.01.22
  • 84× gelesen
Nachrichten
Maria Schweizer-May, Leiterin Prävention und Frühe Hilfen im Stadtbezirk Kalk, Lars Hüttler, Geschäftsführer Kinderschutzbund Köln, Bezirksbürgermeisterin Claudia Greven-Thürmer und Veedelslotsin Christina Frenken (v.l.) in den neuen Räumen der Begegungsstätte Raum³, in der auch Fitnesskurse angeboten werden.

Kinderschutzbund Köln eröffnet Raum³
Öffentliches Wohnzimmer im Veedel

Humboldt-Gremberg (sf). Mehr als 15 Jahre ist es her, dass der Kinderschutzbund Köln eine neue Einrichtung eröffnet hat. Nicht nur deshalb darf man die anstehende Eröffnung der neuen Begegnungsstätte Raum³ (gesprochen Raum hoch drei) als besonderes Ereignis ansehen. Begegnungsmöglichkeiten sowie Bildungs- und Beratungsangebote werden zukünftig in dem ehemaligen Ladenlokal an der Gremberger Straße 42 geboten. Das Ganze wird niedrigschwellig angelegt, so dass hier jeder unabhängig von Alter und...

  • Kalk
  • 06.01.22
  • 33× gelesen
Nachrichten
Vor dem Ladenlokal (v.l.) der Geschäftsführer des Kinderschutzbundes Lars Hüttler, Veedelslotsin Christina Frenken und Bezirksbürgermeisterin Claudia Greven-Thürmer.

Kinderschutzbund eröffnet neuen Treffpunkt
Begegnung, Bildung und Beratung

Im Ladenlokal an der Gremberger Straße 42 entstand etwas ganz Neues: Raum3. Mit Begegnung, Bildung und Beratung sollen zukünftig viele Ideen zum Keimen und Erblühen gebracht werden. Organisiert wird der „Treffpunkt Humboldt-Gremberg“ von der Veedelslotsin, Christina Frenken in Kooperation mit der Sozialraumkoordinatorin für Humboldt-Gremberg, Anja Teckentrup. Beide sind Mitarbeiterinnen des Kinderschutzbundes Köln. Finanziert wird diese niedrigschwellige Anlaufstelle durch das städtische...

  • Kalk
  • 20.12.21
  • 45× gelesen
Nachrichten
Schon während der Eröffnungsveranstaltung in den neuen Räumlichkeiten konnten Margret Hees (SKM Köln), Anita Kreiser (SKF Köln), Max Niklas Gille („Vonovia“-Pressesprecher) und Vanessa Peil (stv. „Vonovia“-Regionallieterin, v.l.) interessante Überlegungen einiger Anwohner entgegennehmen.
2 Bilder

Besucher sollen Initiative übernehmen
„Im Mönchsfeld“ hat einen neuen Begegnungsort

Roggendorf-Thenhoven - (hh). Wo einst Lebensmittel und Drogerieartikel zu erwerben waren, bietet sich nun für die Anwohner der Siedlung „Im Mönchsfeld“ die Gelegenheit für Zusammenkünfte und der eigenständigen Planung gemeinsamer Aktionen. In den ehemaligen Räumen des „Schlecker“-Markts an der Ecke Sinnersdorfer Straße/ Walter-Dodde-Weg ist ein neuer Ort der Begegnung, für Angebote und Hilfen für die Bewohner entstanden. „Langfristig möchten wir die Siedlung an den restlichen Stadtteil...

  • Chorweiler
  • 10.01.18
  • 17× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.