Archäologie

Beiträge zum Thema Archäologie

Nachrichten
Etwa 65 Besucherinnen und Besucher hörten Hubert Murmann gespannt zu und genossen dabei das Ambiente des Südflügels von Schloss Loersfeld.

Archäologie in Kerpen
Funde aus vergangener Zeit aufgearbeitet

Kerpen (red). Die Heimatfreunde Stadt Kerpen und der Heimatverein Sindorf gestern und heute hatten zu einem Vortrag in den Südflügel von Schloss Loersfeld eingeladen. Hubert Murmann, Archäologe und Vorstandsmitglied der Kerpener Heimatfreunde, präsentierte verständlich und zugleich fesselnd an Hand von Beispielen aus Kerpen und Sindorf, welche Erkenntnisse sie uns über das Leben in früheren Zeiten vermitteln. Die Kostbarkeit der steinzeitlichen, römischen und späteren Artefakte liegt auch in...

  • Kerpen
  • 03.05.22
  • 28× gelesen
Nachrichten
Zahlreiche Gäste folgten der Einladung des Museumsvereins und lauschten interessiert den Ausführungen von Herrn Dr. Grünewald vom LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland
4 Bilder

Reiche Villen zwischen Elsdorf und Kerpen-Manheim
Museumsverein Elsdorf präsentierte Vortrag über die neuesten Grabungsfunde im Tagebau Hambach

In Zusammenarbeit mit dem Landschaftsverband Rheinland (LVR) präsentierte der Museumsverein Elsdorf am Donnerstag, 04.07.2019, im Bürgerhaus Neu-Etzweiler, einen Vortrag von Dr. Martin Grünewald, wissenschaftlicher Referent beim LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland, und zuständig für die Archäologie im Tagebau Hambach. Herr Dr. Grünewald hat den ca. 30 anwesenden Gästen in seinem 1,5-stündigen Vortrag am Beispiel neuester Ausgrabungen im Tagebau-Bereich Hambach einen Überblick zur Genese...

  • Elsdorf
  • 10.07.19
  • 331× gelesen
Nachrichten

Vortrag im Herrenhaus
Tatort Weilerswist - Ein archäologischer Kriminalfall und seine Folgen

Im Sommer 2003 wurden bei der Voruntersuchung eines geplanten Neubaugebietes in Klein Vernich die Überreste einer römischen Ansiedelung gefunden. Am letzten Arbeitstag der Grabungen entdeckten die Mitarbeiter der privaten Grabungsfirma einen zur Siedlung gehörigen Bestattungsplatz mit zwei Sarkophagen und einer Aschenkiste. Im Folgenden entspann sich ein Ablauf von Ereignissen, der letztlich mit der illegalen Öffnung und Beraubung der Bestattungen, der Zerstörung des historischen Befundes und...

  • Meckenheim
  • 20.03.19
  • 54× gelesen
Nachrichten
2 Bilder

Sanierung Bonner Münster
Archäologen finden Knochen im Kreuzgang

Die Generalsanierung des Bonner Münsters laufen auf vollen Touren. Um Versorgungsleitungen zu erneuern, musste unter anderem ein 35 Meter langer Graben im Außenbereichs des Kreuzgangs angelegt werden - dabei stießen die Archäologen auf zahlreiche Fundstücke aus der fast 1000-jährigen Geschichte des Gotteshauses. Neben Murmeln, Ringen, Keramik und anderen Alltagsgegenständen finden die Fachleute auch diverse Knochen, die nun genauer untersucht werden sollen.

  • Bonn Innenstadt
  • 07.11.18
  • 44× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.