Archäologie in Kerpen
Funde aus vergangener Zeit aufgearbeitet

Etwa 65 Besucherinnen und Besucher hörten Hubert Murmann gespannt zu und genossen dabei das Ambiente des Südflügels von Schloss Loersfeld.
  • Etwa 65 Besucherinnen und Besucher hörten Hubert Murmann gespannt zu und genossen dabei das Ambiente des Südflügels von Schloss Loersfeld.
  • Foto: Heimatfreunde Stadt Kerpen

Kerpen (red). Die Heimatfreunde Stadt Kerpen und der Heimatverein Sindorf gestern und heute hatten zu einem Vortrag in den Südflügel von Schloss Loersfeld eingeladen. Hubert Murmann, Archäologe und Vorstandsmitglied der Kerpener Heimatfreunde, präsentierte verständlich und zugleich fesselnd an Hand von Beispielen aus Kerpen und Sindorf, welche Erkenntnisse sie uns über das Leben in früheren Zeiten vermitteln. Die Kostbarkeit der steinzeitlichen, römischen und späteren Artefakte liegt auch in ihrer Information über die Lebensverhältnisse vergangener Zeiten. Hubert Murmann erläuterte künstlerisch-technische, religiöse, wirtschaftliche und politische Aspekte anhand von Beispielen, die sich aus den Funden und Befunden ergeben. Neben der gebotenen wissenschaftlichen Grundlegung der Darstellung stand für den Pädagogen im Ruhestand die Verständlichkeit und Anschaulichkeit in Wort und Bild im Vordergrund. 65 Besucherinnen und Besucher hörten Hubert Murmann gespannt zu und genossen dabei das Ambiente des Südflügels von Schloss Loersfeld, ebenfalls einer kunstgeschichtlichen Kostbarkeit Kerpens – in der Mitte zwischen den Stadtteilen Sindorf und Kerpen.

Die wichtigste Quelle für die von Hubert Murmann beschriebenen Artefakte ist die ständige „Ausstellung archäologischer Funde“ im Kerpener „Haus für Kunst und Geschichte“. Sie kann Dienstag und Mittwoch von 9 bis 12 Uhr, Donnerstag von 14 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung besichtigt werden. Anmeldung unbter (0 22 37) 92 21 70.

Redakteur:

Georg Zingsheim aus Kerpen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.