„Jetzt machen WIR: gemeinsam für mehr Klimaschutz“
Gemeinsame Kampagne von fünf Kommunen

„Jetzt machen WIR: gemeinsam für mehr Klimaschutz“ – so lautet das Motto der interkommunalen Klimakampagne, die am kommenden Montag, 23. Mai, mit einer Auftaktveranstaltung im Energie-Kompetenz-Zentrum Rhein-Erft-Kreis (EkoZet) in Kerpen-Horrem, Höhenweg 39, startet.

Rhein-Erft-Kreis (hs). Mit dabei sind Bedburg, Erftstadt, Frechen, Kerpen und Pulheim. Die fünf Kommunen haben sich zusammengeschlossen, um sich gemeinsam mit Bürgern und Unternehmen noch aktiver für den Klimaschutz einzusetzen.

Bei dem Kick-off-Event können sich Interessierte ab 17 Uhr über die Klimakampagne und die Initiative des Rhein-Erft-Kreises zum Ausbau der Photovoltaik- und E-Lade-Infrastruktur informieren. Es gibt Vorträge sowie eine Mini-Fachmesse mit verschiedenen Ausstellern, die das Thema Solarenergie in den Blickpunkt rücken. Denn laut der Projektbeteiligten ist das Potenzial auf den Dächern des Rhein-Erft-Kreises noch groß: Zurzeit werden erst rund vier Prozent der Dachflächen für eine Photovoltaik oder Solarthermie-Anlage genutzt. Zusätzlich kann vor Ort beispielsweise auch das Solardachkataster mit einem Experten ausprobiert werden, um zu überprüfen, ob das eigene Hausdach für eine Solaranlage geeignet ist.

Zwei Online-Seminare für Privatleute und Gewerbebetriebe

In der folgenden Woche geht es mit zwei Online-Infoveranstaltungen für Privatleute und Gewerbebetriebe weiter. Am Dienstag, 31. Mai, referieren Carl-Georg Buquoy, NRW.Energy4Climate, und Christoph Nießen, Handwerkskammer zu Köln, im Online-Seminar unter der Überschrift „Selfmade Strom vom Firmendach“ zwischen 10 und 11.30 Uhr und beantworten Fragen der Teilnehmer.

Am Mittwoch, 1. Juni, informiert Lennart Lohaus, Ökozentrum NRW, von 18 bis 19.30 Uhr im Online-Seminar „Strom und Wärme vom eigenen Hausdach“ darüber, wie Privathaushalte Solarenergie nutzen können.

Ob Kick-off oder Online-Seminar – die Teilnahme an allen drei Veranstaltungen ist kostenfrei. Um Anmeldung unter folgenden Link wird gebeten: www.ekozetrek.de/events/solar

Die Klimakampagne entstand in gemeinsamer Initiative mit der Landesgesellschaft NRW.Energy4Climate (zuvor EnergieAgentur.NRW) und mit Unterstützung durch das Energie-Kompetenz-Zentrum Rhein-Erft-Kreis GmbH (EkoZet). Sie wird finanziell durch die Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums gefördert. Zukünftig wird die Klimakampagne auch über viele weitere klimaschutzrelevante Themen wie Mobilität, energetische Sanierung und Klimaanpassung informieren. Für Fragen und weitere Informationen stehen Ella Schabram, Klimaschutzmanagerin der Stadt Pulheim, 02238-808-642 oder ella.schabram@pulheim.de, und Isabella Kohlhaas-Weber, Energie-Kompetenz-Zentrum Rhein-Erft-Kreis GmbH, 02273-9536042 oder isabella.kohlhaas-weber@ekozet-rek.de, zur Verfügung.

Redakteur:

Holger Slomian aus Hürth

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.