Überfall
Täter fesselten Angestellten eines Wettbüros und flüchteten unerkannt

Die Polizei fahndete vergeblich nach den geflüchteten Räubern.
  • Die Polizei fahndete vergeblich nach den geflüchteten Räubern.
  • Foto: ots
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Brühl - Zwei maskierte Männer betraten am Montag, 12. Dezember um 23.00 Uhr
ein Wettbüro auf der Kölnstraße in Brühl. Unter Vorhalt einer
Pistole forderten die Täter die Herausgabe von Bargeld. Den
43-jährigen Angestellten fesselten sie und flohen unerkannt in
unbekannte Richtung. Der Angestellte blieb bei dem Überfall
unverletzt und konnte später die Polizei über den Notruf 110
informieren. Zeugen, die Verdächtiges bemerkten, wenden sich an das
Kriminalkommissariat 13 in Hürth unter der Rufnummer 02233-520.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.