Keine Basis für die Veranstaltung
„Schlebusch blüht auf“ findet nicht statt

Das erste Event „Schlebusch blüht auf“ findet in diesem Jahr nicht statt.
  • Das erste Event „Schlebusch blüht auf“ findet in diesem Jahr nicht statt.
  • Foto: WFG

Schlebusch. Traditionell startet der Leverkusener Stadtteil im Frühling in seine Reihe an Events. Doch die Werbe- und Fördergemeinschaft Schlebusch (WFG) muss feststellen, dass es aktuell keine Basis für die Veranstaltung „Schlebusch blüht auf“ gibt.

Aus der Veranstaltung „Blühendes Schlebusch“ sollte nach zweijähriger pandemiebedingter Pause „Schlebusch blüht auf“ werden. Der Vorstand der WFG hatte sowohl Aussteller in ausreichender Zahl kontaktiert, als auch den lokalen Einzelhandel und die Gastronomie zum Mitmachen motiviert. Die Reaktionen waren gering. Dazu Ulrich Kämmerling, erster Vorsitzender der Werbegemeinschaft: „Wir machen zwei Gründe für die Zurückhaltung aus. Zum einen gibt es noch Geschäfte, die mit den Schäden der Flut 2021 kämpfen. Sanierungen sind noch nicht abgeschlossen. Zum anderen wirkt Corona weiterhin auf den Handel und die Restaurants: Es fehlt schlicht an Personal.“ Auch der Besatz mit Blumenständen wäre zu gering gewesen.

Weitere Events für Schlebusch bleiben 2022 fest in der Planung

„Schlebusch blüht auf“ sollte den Aufschwung in Schlebusch ördern. Vor allem wäre dererste verkaufsoffene Sonntag für dieses Jahr damit verbunden. Ohne Anlass fällt diese konsumfördernde Maßnahme aus.

Die WFG plant bereits jetzt für das Schlebuscher Schützen- und Volksfest, das Schlebuscher Wochenende, den Martinsmarkt und den Adventsmarkt in 2022. „Hier gibt es bereits erfreulich viel Zuspruch“, berichtet Ulrich Kämmerling und fügt an: „Corona hat sehr viel verändert. Die Welt und auch unser ‚kleines Dorf‘ sind anders. Darauf werden wir mit Augenmaß reagieren.“

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.