Rettungsübung mit Hubschrauber über dem Rhein
Meldung: "Person im Rhein"!

10Bilder

Nach langer Zeit führte am Donnerstag, d. 05.05.2022 der Luftfahrtbetrieb der Bundespolizei-Fliegergruppe Sankt Augustin gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft für hubschraubergestützte Wasserrettung der DLRG Wasserrettung Nordrhein und der DRK Wasserwacht wieder eine gemeinsame Übung zur Rettung von Personen aus Fließgewässer (hier: Rhein) durch. Die Übung wurde mit zwei Hubschraubern der Bundespolizei (H155 und AS332 L1) im Bereich Leverkusen-Hitdorf (Sportboothafen, nördlich der Fähre) unterstützt. Gegen Mittag landete noch ein dritter Hubschrauber der Bundespolizei. Der Leiter der Fliegergruppe besuchte die Übung. Auf dem Rhein sicherte ein Streifenboot der Wasserschutzpolizei die Übung ab.
Neben der Fortbildung der 11 ARS (Air Rescue Specialist) wurden auch 4 Piloten fortgebildet.
Wie wichtig die Übungen für den Ernstfall sind, zeigte sich das katastrophale Hochwasser im Sommer 2021!

Leserreporter:

Manfred Wilewka aus Leverkusen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.