Es blüht und summt
KiTa setzt sich für Umwelt- und Artenschutz ein

Erzieher, Kinder und die ganze Zwergenlandfamilie macht mit beim Umwelt-, Natur- und Artenschutz.
5Bilder
  • Erzieher, Kinder und die ganze Zwergenlandfamilie macht mit beim Umwelt-, Natur- und Artenschutz.
  • Foto: KiTa

Uthweiler. Im Rahmen des Naturprojektes „Wir tun was für Bienen“ setzen setzt sich das „Uthweiler Zwergenland“ nachhaltig für den Erhalt des Natur- und Artenschutzes ein. Das Interesse an der Naturbegegnung ist bei den Familien in der ländlichen Umgebung so groß, dass die KiTa es noch mehr in ihre pädagogische Arbeit einfließen lassen möchte. So haben wurde vor Kurzem mit insgesamt drei Bienenvölkern in der Nähe für die Kinder besondere Orte geschaffen, um der Natur ganz nahe zu sein und Erfahrungen in einem verantwortungsvollen Umgang mit ihr zu sammeln. Dazu finden nun auch in regelmäßigen Abständen Familienaktionen auf der „Bienenwiese“ statt, welche mit reger Beteiligung gerne angenommen werden. Es ist für alle spannend, diesen kleinen Lebewesen bei ihrer Arbeit zuzuschauen und von ihnen viel Wissenswertes zu erfahren. Voller Vorfreude warten die Kinder nun auf den ersten „Zwergenland-Honig“. Zusätzlich wurde die Organisation einer Pflanzentauschbörse vor der KiTa erstmals gestartet, um ein Zeichen für die Pflanzenvielfalt in den Gärten zu setzen. Das hat sichtbar die Pflanzfreude bei den Familien geweckt. Mit Begeisterung und großem Engagement waren die Familien auch bei den Gartenarbeitstagen dabei, und packten tatkräftig an. So wurden die Flächen rund um die KiTa aufgearbeitet und unter der Beteiligung am Pflanzwettbewerb „Deutschland summt- Wir tun was für Bienen“ mit bienenfreundlichen Pflanzen neu bestückt. So freut sich auch „Zwergi Glitzerstern“ im Eingangsbereich der KiTa, der nun im Sonnenlicht des Gartens in voller Wonne erstrahlt.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.