Musik im Park
„Gutes tun, tut gut“

  • Foto: helmut görtz

Hürth-Fischenich (me). Nach zweijähriger Corona-Pause veranstaltet die KG Blau-Weiß Fischenich am Samstag, 21., und am Sonntag, 22. Mai, auf geschmückten Rosellenplatz unter Platanen das Fest „Musik im Park“. Geboten werden an den beiden Tagen neun Stunden Live-Musik. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Anderen Menschen Gutes tun, tut gut“. Der gesamte Erlös geht zu gleichen Teilen an das Blasorchester Altenahr, das durch die Flutkatastrophe im vergangenen Jahr alles verloren hat, sowie an die Hürther Partnerstadt Peremyschljany in der Ukraine. Das Fest startet am Samstag um 17 Uhr. An diesem Abend spielt das Blasorchester der Fischenicher Blau-Weißen. Der Sonntag beginnt mit einem katholischen Wortgottesdienst, gestaltet vom Diakon Willibert Pauels, vielen als „Ne Bergische Jung“ bekannt, und musikalisch begleitet vom Blasorchester. Der 1. Shantychor Rhenania Hürth singt und das Fischenicher Maikönigspaar wird vorgestellt. Danach spielen zwei Formationen der Josef-Metternich-Musikschule: Das Jugendorchester „Die Kids Brass“, sowie die Ü50 Rockband „Silverstripe“. Dirk Schwalbach, 1. Vorsitzender: „Wir bedanken uns bei Michael Schumacher, dem neuen Leiter der städtischen Hürther Musikschule, für die gute Zusammenarbeit.“ Weiter geht es am Sonntagnachmittag bei Kaffee und Kuchen mit der Formation „Hürth Brass“ und, zum guten Schluss des Festes, noch einmal zünftig mit dem Blasorchester der KG Blau-Weiß Fischenich.

Redakteur:

Martina Thiele-Effertz aus Elsdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.