Evangelischer Sozialdienst
Stadtmitarbeiter haben gesammelt

  • Foto: Stadt Frechen

Frechen (lk). Über eine Spende der Stadt Frechen in Höhe von 620 Euro konnte sich nun der Evangelische Sozialdienst freuen. Der Betrag war anlässlich der „Adventskalender-Aktion“ der Beschäftigten des Rathauses und der Nebenstellen zusammengekommen, bei der - wie bereits im Vorjahr - Lose für einen guten Zweck verkauft wurden. Georg Becker, Leiter des Fachdienstes für Jugend, Familie und Soziales in Frechen, übergab den Betrag nebst symbolischem Scheck in die verantwortlichen Hände von Dorothea Heßler-Vorwerk und ihrem Team. In den Räumlichkeiten der Kirche an der oberen Hauptstraße organisiert der Evangelische Sozialdienst nicht nur regelmäßig das Frühstück für Bedürftige, sondern unterstützt auch weitere einkommensschwache Personen und Familien in Frechen, beispielsweise mit Lebensmitteltüten oder anderen Hilfsangeboten.

Redakteur:

Lars Kindermann aus Rhein-Erft

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.