Safer Internet Day in Frechen
Quizshow zu Aluhüten, Hass und Unwahrheiten

Mit einer Quizshow zu den Themen Verschwörungstheorien, Hate Speech und Faken News möchte das Sozialteam Frechen auf die Gefahren des Internets aufmerksam machen.
  • Mit einer Quizshow zu den Themen Verschwörungstheorien, Hate Speech und Faken News möchte das Sozialteam Frechen auf die Gefahren des Internets aufmerksam machen.
  • Foto: pixabay

Zu einem Quizabend am Dienstag, 8. Februar, ab 17 Uhr, zu den Themen: Verschwörungstheorien, Fake News und Hate Speech lädt das Sozialraumteam Frechen Jugendliche ins DELUXE, Zum Kuckental 7, ein.

Frechen (lk). Der internationale Safer Internet Day (SID) findet seit 2004 jährlich im Februar statt. Er soll aufmerksam machen auf Online-Sicherheit und ein besseres Internet für Kinder und Jugendliche.In diesem Jahr lautet das Motto des Aktionstages „Fit für die Demokratie, stark für die Gesellschaft“. Organisator Klicksafe fragt nach, wie die Demokratie gestärkt, der digitale Alltag bewältigt und Vielfalt als etwas sehr positives verstanden werden kann. „Klimawandel, Pandemie, rechtsradikale und extremistische Bewegungen fordern unsere Demokratie tagtäglich heraus. Insbesondere Kinder und Jugendliche benötigen Kompetenzen um diesen Herausforderungen zu begegnen. Ein fairer und konstruktiver Austausch von unterschiedlichen Standpunkten muss eingeübt und trainiert werden“, fordert Klicksafe.

Um dies gemeinsam zu tun ruft Klicksafe Institutionen, Stiftungen, Unternehmen, Schulen, Jugendorganisationen, Bildungseinrichtungen, Vereine und auch Privatpersonen auf, sich mit eigenen Beiträgen und Projekten zu beteiligen.

Die Mitarbeitenden des Sozialraumteams Frechen laden in diesem Zusammenhang alle Frechener Kinder und Jugendlichen am Dienstag, 8. Februar, ab 17 Uhr zu einem Quizabend in die Jugendeinrichtung DELUXE, Zum Kuckental 7 in Frechen ein. Die Wissensgebiete sind vielfältig und bewegen sich in den Bereichen Meinungsbildung, Verschwörungstheorien, Fake News und Hate Speech.

Unterstützt wird das Team an diesem Abend von Claudia Maierski vom Aktionsbündnis für Demokratiestärkung und Antirassismus (ADA).

Weitere Informationen unter 0 22 34 – 99 60 37.

Redakteur:

Lars Kindermann aus Rhein-Erft

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.