Typisierungsaktion für Roswitha aus Erftstadt
„Das muss ein Erfolg werden!“

Für die Domhätzjer Nadine und Chantal ist es eine Herzensangelegenheit, für die Typisierungsaktion zu werben.  
2Bilder
  • Für die Domhätzjer Nadine und Chantal ist es eine Herzensangelegenheit, für die Typisierungsaktion zu werben.  
  • Foto: Kirsten D‘Angeli
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Erftstadt-Liblar - (hs). „Wir haben von der schweren Krankheit von Roswitha aus
Erftstadt gehört und von der Typisierungsaktion. Da haben wir gleich
gewusst: da müssen wir helfen!", sagt Domhätzje Nadine Fiegen.
Kurzerhand haben die Domnhätzjer gemeinsam mit Heinz-Gert
„Bärchen" Sester zur Unterstützung der Aktion eine
Benefizveranstaltung ins Leben gerufen.

Während die Typisierungsaktion im Rathaus Liblar, Holzdamm 10,
stattfindet, laden Stars aus dem Kölner Karneval zu einer bunten
Unterhaltungsshow ein. „Wir wollen, dass die Typisierungsaktion ein
Riesenerfolg wird. Dafür müssen wir viele, viele Menschen nach
Liblar locken", sagt Bärchen Sester. Und so konnten viele Künstler
gewonnen werden, die für die gute Sache auf die Bühne gehen. Es wird
gesungen und vorgetragen, heiter und besinnlich soll es werden – so
wird die Registrierung zu einem Fest.

Mit von der Partie sind unter anderem Hans Süper, Willi Herren,
Rabaue, den Boore, Udo Müller vom Hänneschen-Theater, die Filue,
King Size Dick, Uli Teichmann, Stefan Dahm, Ralf Kuhn, der Bauredner
Peter Kerscher, die 3 Colonias und nätürlich die Domhätzjer sowie
viele andere mehr. Weihnachtlich wird es werden zur Einstimmung auf
den Heiligen Abend. Alle stellen sich in den Dienst der guten Sache.
„Wir können jeden Besucher gebrauchen, egal, ob er sich typisieren
lässt oder Geld spendet. Die Höhe des Betrages spielt keine Rolle,
50 Cent sind schon viel", sagt Bärchen Sester, der am Donnerstag die
Moderation übernimmt.

Für alle, die bereit sind, sich typisieren zu laasen, hat Klein‘s
Backstube noch Give Aways mit Backwaren als Dankeschön.

Die Registrierungsaktion findet am Donnerstag, 22. Dezember, 15 bis 20
Uhr, im Rathaus Liblar, Holzdamm 10, statt. Je mehr Menschen sich
registrieren lassen, desto größer ist die Chance fürdie an
Blutkrebs erkrankte Roswitha aus Erftstadt, einen geeigneten
Stammzellenspender zu finden und sie kann auf ein zweites Leben
hoffen. Und nicht nur Roswitha: Nach der Registrierung stehen die
Gewebemerkmale für die Suche von Patienten auf der ganzen Welt zur
Verfügung. Sollten ein Teilnehmer der passende Spender für einen
Patienten sein, nimmt die DKMS Kontakt auf und informiert über die
weiteren Schritte.

 

Für die Domhätzjer Nadine und Chantal ist es eine Herzensangelegenheit, für die Typisierungsaktion zu werben.  
Der Kölner Kult-Karnevalist Hans Süper lässt es sich natürlich nicht nehmen, ebenfalls zu helfen.
Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.