Bombe in Dirmerzheim entschärft
Bürger dürfen zurück - A61 war betroffen

Die 5-Zentner-Weltkriegsbombe konnte in Erftstadt-Dirmerzheim erfolgreich entschärft werden.
3Bilder
  • Die 5-Zentner-Weltkriegsbombe konnte in Erftstadt-Dirmerzheim erfolgreich entschärft werden.
  • Foto: Bernd Jedecke - Feuerwehr Erftstadt
  • hochgeladen von Düster Volker

+++  UPDATE  15:10 Uhr   +++

Die Entschärfung der 5-Zentner-Bombe begann um 14.15 Uhr, um 15.01 Uhr konnte sie erfolgreich abgeschlossen werden. Die Stadt Erftstadt hat in Abstimmung mit allen Beteiligten deshalb alle
Sperrmaßnahmen in und rund um Dirmerzheim sowie auf der A61 wieder aufgehoben.

Während der Evakuierung hatte der ASB betroffene Bürgerinnen und Bürger in der Dirmerzheimer Bürgerhalle versorgt. "Ortsbürgermeister Wilfried Esser war in der Bürgerhalle vor Ort und hielt stetigen Kontakt zur
Einsatzleitung", so die Stadt Erftstadt. Auch Bürgermeisterin Carolin Weitzel habe sich vor Ort über das
Einsatzgeschehen informiert.

Der städtische Stab für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) hatte sich nach dem Bombenfund am Morgen um 10.30 Uhr und noch einmal um 13:45 Uhr versammelt, um den Einsatz zu planen und die Einsatzkräfte zu koordinieren.

Bürgermeisterin Carolin Weitzel dankte im Anschluss an die Entschärfung den Kampfmitteltechnikern und allen Einsatzkräften von Polizei, Feuerwehr, Ordnungsamt, ASB sowie allen beteiligten Kräften für die schnelle und reibungslose Durchführung. „Auch die betroffenen Bürgerinnen und Bürger haben vorbildlich mitgearbeitet und uns den Einsatz leicht gemacht“, lobte Bürgermeisterin Weitzel.

Es war bereits die zweite Entschärfung innerhalb von sechs Monaten in Dirmerzheim. Nach einer
Entschärfung im November 2021 waren in Dirmerzheim weitere Untersuchungen durch Experten
erfolgt. Die zwei Verdachtspunkte wurden in den letzten Tagen untersucht. Dabei wurde eine
Bombe am Sportplatz entdeckt.

+++   UPDATE  13:30  Uhr   +++

Die Evakuierungs- und Vorbereitungsmaßnahmen laufen laut der Stadt Erftstadt im Zeitplan. "Die Entschärfung soll zwischen 14 und 15 Uhr beginnen", heißt es seitns des Krisenstabes.

Zum Hintergund:

Heute Vormittag wurde im Bereich des Sportplatzes in Erftstadt-Dirmerzheim eine amerikanische 5-Zentner-Weltkriegsbombe gefunden. Die Stadt Erftstadt teilt mit, dass die Entschärfung noch heute im Laufe des Nachmittags stattfinden soll.

Aktuell sind bereits Experten des Kampfmittelräumdienstes, der Polizei, der Feuerwehr und des Ordnungsamtes vor Ort. Der Bereich in einem Radius von 300 Metern rund um die Fundstelle muss evakuiert werden. 

Der Stab für außergewöhnliche Ereignisse der Stadt,  SAE, organisiert aktuell die Evakuierung der betroffenen Bevölkerung und deren Unterbringung in der Sammelunterkunft der Dirmerzheimer Bürgerhalle, Landstraße 79. Auch Ortsbürgermeister Wilfried Esser und Hilfsdienste sind vor Ort.

"Die von der Evakuierung betroffene Bevölkerung wird über Lautsprecherdurchsagen und persönlich an den Haustüren informiert", heißt es seitens des Krisenstabes. Betroffen sind ungefähr 800 Personen, die im Evakuierungsgebiet gemeldet sind. Die Stadt betont: "Der Kindergarten ist nicht betroffen. Die Schulbushaltestelle 'Brückenstraße' wird nicht angefahren. Schulkinder können an der Haltestelle an der Bürgerhalle aussteigen."

Für die Bürger wurde zudem eine Telefonhotline eingerichtet unter 02235 409-112.

Auswirkungen auf den Verkehr - auch auf der A61

Ortskundige sollten Dirmerzheim dementsprechend weiträumig umfahren. Der öffentliche Personen-Nahverkehr und die Ortsdurchfahrt Dirmerzheim werden nach aktuellem Stand nicht betroffen sein - mit Ausnahme der erwähnten Schulbushaltestelle „Brückenstraße“.

Allerdings wird auch die Autobahn A61 während der Entschärfung am Nachmittag kurzzeitig gesperrt werden müssen, wie die Stadt Erftstadt mitteilt. Das gleiche gilt für die K46 zwischen Kierdorf und Dirmerzheim. Auch der Luftraum wird bis zu einer Höhe von 1.000 Metern über der Fundstelle gesperrt.

Bereits im November vergangenen Jahres musste eine Weltkriegsbombe in Dirmerzheim entschärft werden

Wir berichten über den Fortgang der Entschärfung.

Redakteur:

Düster Volker aus Erftstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.