Drei Schwerverletzte
Ursache für Zusammenstoß noch nicht geklärt

Aus diesem Fahrzeug, das aus Fahrtrichtung Zülpich in Richtung Lechenich unterwegs war, musste die Feuerwehr einen eingeklemmten Insassen mit technischen Gerät befreien.
  • Aus diesem Fahrzeug, das aus Fahrtrichtung Zülpich in Richtung Lechenich unterwegs war, musste die Feuerwehr einen eingeklemmten Insassen mit technischen Gerät befreien.
  • Foto: Alexander Franz
  • hochgeladen von Ulf-Stefan Dahmen

Aus bislang ungeklärter Ursache ist es heute Mittag (Montag, 14. Februar) auf der B265 zwischen Erftstadt-Erp und Zülpich zu einem Frontalzusammenstoß, von zwei Pkws. Dabei wurden drei Personen schwer verletzt. Eine Person musste durch die Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug mit technischer Hilfe geborgen werden.

Am Montagmittag (14. Februar) wurden auf der Bundesstraße (B) 265 drei Personen (30, 70, 72) bei einem Verkehrsunfall schwerverletzt. Rettungskräfte brachten die Schwerverletzten in Krankenhäuser. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Laut derzeitigem Sachstand war die 30-Jährige mit ihrem Clio gegen 12.20 Uhr auf der B265 in Richtung Weiler in der Ebene unterwegs. Zeitgleich fuhren der 70-Jährige und seine Beifahrerin die B 265 in Richtung Erftstadt. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Renault auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen den VW der Senioren. Rettungskräfte kümmerten sich vor Ort um die Schwerverletzten.

Polizisten sperrten die B265 für die Zeit der Unfallaufnahme zwischen der Anschlussstelle der Landesstraße (L) 33 und dem Sistenicher Weg. Die Straße ist seit circa 15 Uhr wieder freigegeben. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Redakteur:

Ulf-Stefan Dahmen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.