Brühler Tischtennisverein
Ein spannendes Oberligajahr für den TTC Vochem in der Saison 2021/2022

In der Jubiläumssaison des Vereins spielt die 1. Mannschaft des TTC mit 13 Mannschaften in der Oberliga NRW. Diese hohe Mannschaftszahl hat zur Folge, dass gleich 6 Teams am Ende der Saison auf einem Abstiegsplatz stehen werden. Und der Tabellenachte erwirbt „nur“ das Recht zur Teilnahme an einer Relegationsrunde mit dem Tabellenzweiten der NRW-Ligen.
Diesen 8. Platz zu erreichen, war / ist das erklärte Saisonziel des Vochemer Teams.
Im gewöhnungsbedürftigen Vierersystem startete man in die Oberligasaison mit der Mannschaft Kazeem Nasiru, Emanuel Martins Ferreira, Daniel Porten und Moritz Weinand. Durch berufliche und krankheitsbedingte Abwesenheit kam es zu zahlreichen Rotationen und den Einsatz von Akteuren aus der 2. Vochemer Mannschaft aus der Verbandsliga: Marcel Jerosch, Adrian Gossow, Nils Röttgen und Shaki Kanwal ergänzten die Stammmannschaft. So wurde immer eine konkurrenzfähige Mannschaft aufgeboten im Kampf um den Klassenerhalt.
Nach der Hinrunde belegte der TTC den 8. Tabellenplatz, den es in der Rückrunde zu verteidigen galt. Da man gegen die Spitzenmannschaften wenig Aussichten auf Punkte hatte, musste gegen die direkten Konkurrenten gewonnen werden. Dieses Ziel setzte die Mannschaft bisher sehr gut um und gewann gegen die Mannschaften aus Holzbüttgen, Bottrop, Fröndenberg und Burgsteinfurt und festigte damit den für die Relegationsrunde notwendigen Tabellenrang.
Vochems Vorsitzender Andreas Kockisch ist zuversichtlich, dass sich in den letzten drei Meisterschaftsspielen an dem Tabellenplatz für die Vochemer nichts mehr ändern wird und ist auf die Relegation gespannt.

Bild: links der Vochemer Spieler Moritz Weinand im Einsatz

Leserreporter:

Heinz-Peter Lichter aus Brühl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.