Endlich wieder Brauchtumspflege
Vielerorts wurde in den Mai getanzt

Bunt geschmückt, der Maibaum vor der Badorfer Schützenhalle wartet darauf, aufgestellt zu werden.
2Bilder
  • Bunt geschmückt, der Maibaum vor der Badorfer Schützenhalle wartet darauf, aufgestellt zu werden.
  • Foto: Heike Löhrer
  • hochgeladen von Heike Löhrer

Nach 2 jähriger Corona-Pause war es soweit. 
Es durfte wieder in den Mai getanzt werden, und somit wurde vielerorts gefeiert, was das Zeug hält.
Schützenvereine und Gastronomen luden zu Events ein, bei denen es auch Auftritte verschiedener Band's gab.
In Badorf zum Beispiel waren die Schützen Gastgeber. Hier wurde auf dem Schützenplatz gefeiert. Nach dem traditionellen Umzug der Schützenbruderschaft in Begleitung der Treuen Husaren, der um 18 Uhr begann, wurde der Maibaum aufgestellt. 
Danach ging es musikalisch durch den Abend. 
Die Freude der Gäste war sichtlich groß. 
Traktoren fuhren mit Maibäumen durch Brühl, nach 2 Jahren Pause ein riesiger Spaß. 
Viele Männer setzten ihrer liebsten eine liebevoll geschmückte Birke vor das Haus. 
Es gab aber auch Liebesbeweise in Herzform, die an die Hauswände angebracht wurden. 
So wurde endlich wieder das Brauchtum belebt und freudig gefeiert.

Bunt geschmückt, der Maibaum vor der Badorfer Schützenhalle wartet darauf, aufgestellt zu werden.
Nach dem Umzug der Schützen durch Badorf wurde der Maibaum mit großer Begeisterung aufgestellt.
Leserreporter:

Heike Löhrer aus Brühl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.