Neulich in Zülpich
Unfallflüchtiger fällt zugekokst vom Dach

  • Foto: Polizei

Unter Kokaineinfluss flüchtete der Verursacher eines Verkehrsunfalls von der Unfallstelle auf das Dach einer Scheune. Er fiel herunter und wurde bei einer anschließenden Rangelei leicht verletzt.

Zülpich (lk). Mittwochmorgen, 11. Mai, 6.25 Uhr bemerkte ein Anwohner der Trierer Straße in Zülpich-Weiler in der Ebene einen fremden Mann auf seinem Hausdach. Dieser hatte Gartenstühle zusammengestellt und war so auf das Dach der Scheune gelangt.

Der Anwohner sprach den Mann an, bat ihm vom Hausdach herunterzukommen und warnte ihn, er könne dort leicht herunterfallen. Genau dies passierte kurz darauf. Den Sturz in den Garten überstand der Dachkletterer anscheinend unbeschadet.

Er versuchte zu flüchten, wurde aber daran aber vom Hauseigentümer und einem Unterstützer bis zum Eintreffen der Polizei daran gehindert. Während der Wartezeit auf die Polizei kam es zu einem Gerangel der Beteiligten. Dabei verletzten sie sich leicht gegenseitig.

Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Mann zuvor einen Verkehrsunfall verursacht hatte. Als Fluchtweg war er dann über mehrere Gärten auf das Dach geflüchtet.

Ein Drogenschnelltest bei ihm war positiv auf Kokain. Entsprechende Strafanzeigen wurden gefertigt.

Redakteur:

Lars Kindermann aus Rhein-Erft

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.