So weit die Füße tragen
Jörg Mandt marschiert, um Spenden zu sammeln

Der Weiler­swister Jörg Mandt schaffte bei seinem letzten Megamarsch Köln - hier auf der Mülheimer Brücke - 72 der insgesamt 100 Kilometer, „dann musste ich aufhören, da mein rechter Oberschenkel gar nicht mehr wollte.“
  • Der Weiler­swister Jörg Mandt schaffte bei seinem letzten Megamarsch Köln - hier auf der Mülheimer Brücke - 72 der insgesamt 100 Kilometer, „dann musste ich aufhören, da mein rechter Oberschenkel gar nicht mehr wollte.“
  • Foto: Mandt

„Ich habe das Gefühl, dass das Ganze ein wenig in Vergessenheit gerät. Es ist erschreckend, wie viel es in Bad Münstereifel oder Bad Neuenahr noch zu tun gibt.“ Deshalb will sich Jörg Mandt erneut auf den Weg machen, um für Opfer der Flutkatastrophe - und ganz ­aktuell auch für die Menschen in der Ukraine Spendengelder zu sammeln.

Mittlerweile sind bald acht Monate vergangen, seit die Hochwassermassen auch im Kreis Euskirchen Todesopfer forderten und vielerorts immense Zerstörungen hinterließen. Die Innenstädte von Euskirchen oder auch Bad Münstereifel sind immer noch deutlich von der Flutkatastrophe gezeichnet. „Wir ­waren vor kurzem noch in Bad Münstereifel oder auch in Bad Neuenahr - und erschrocken, wieviel es dort noch zu tun gibt“, erklärt Jörg Mandt. Es ist also noch ein weiter Weg - und den ist der Weilerswister ebenfalls bereit, zu gehen: „Ich habe schon im vergangenen Jahr beim Megamarsch Köln teilgenommen und dies mit einem Spendenaufruf verbunden. Auf diese Weise konnte ich 1.500 Euro für den guten Zweck sammeln“ – in diesem Fall für den Sportverein SSV Rot-Weiß Ahrem. „Ich habe seinerzeit da­rum gebeten, die Spenden direkt an den Erftstädter Verein zu überweisen, der durch das Hochwasser ebenfalls fast alles verloren hat. Das hat super funktioniert.“

"Mach´s nochmal Jörg"

Angesichts der tollen Spendensumme aus 2021 und der aktuellen Lage reifte bei Jörg Mandts Frau die Idee, „mach doch einfach nochmal eine Spendenaktion“, denn: „Ich werde in den nächsten Monaten wieder diverse Mega- und Mammutmärsche absolvieren, die ich nun noch einmal mit einem Spendenaufruf verbinde. Es wäre toll, wenn sich viele Spendenwillige bereiterklären würden, pro gelaufenen Kilometer etwas zu spenden - zehn Cent zum Beispiel.“

Die bald anstehenden Märsche reichen dabei von 50 Kilometer-Distanzen bis hin zu 100-Kilometer Megamärschen. Welche Organisationen unterstützt werden sollen, steht für Jörg Mandt auch schon fest: „Ich habe mir Hilfsini­tiativen aus Bad Münster­eifel und Bad Neuenahr ausgesucht sowie aus Erftstadt, wo ebenfalls viele betroffen sind. Zudem möchte ich aus aktuellem Anlass Opfer des Krieges in der Ukraine unterstützen“, erklärt der 55-Jährige. Und so stehen die Bürgerstiftung Bad Münster­eifel, der Fluthilfe Ahr e.V., AhrKids & Friends sowie die Bürgerstiftung Erftstadt und der SSV Rot-Weiß Ahrem auf der Spendenliste - sowie „Deutschland hilft“.
(siehe Auflistung am Textende)

Verlosung von zwei Gutscheinen unter allen Spendern

Damit die Aktion auch wirklich gut „läuft“, verlost Jörg Mandt unter allen Spendern zwei beliebte Waren-Gutscheine in Höhe­ von 25 Euro: „Wer mitmachen möchte, spendet direkt an die jeweilige Organisation und sendet mir eine Mail mit einem Screen­shot der Überweisung. Auf diese Weise habe ich auch einen kleinen Überblick, ob die Aktion etwas bringt“, erklärt Jörg Mandt.

Denn wenn seine ersten beiden Spenden-Märsche am 19. März in Mönchengladbach über 50 Kilometer und am 23. April über 55 Kilometer in Duisburg ordentlich Zählbares für den guten Zweck einbringen, dann soll beim Ultramarsch Köln (24. Juni) und dem Megamarsch Köln Mitte September, die jeweils über 100 Kilometer gehen, die Spendensumme noch einmal gehörig nach oben getrieben werden.

Zum Start seiner Aktion betont er: „Ein konkretes Spendenziel habe ich nicht - jeder Euro hilft!“

Kontakt zum „Spenden-Läufer“ kann man per FacebookInstagram oder per Mail an wandernhilft@gmail.com aufnehmen.

Spenden-Übersicht der Vereine und Organisationen

Volksbank RheinAhrEifel eG
Inhaber Fluthilfe-Ahr e.V.
IBAN DE20 5776 1591 0019 1100 00
BIC GENODED1BNA

  • Bürgerstiftung Bad Münstereifel (bs-bam.de)

Volksbank Euskirchen
IBAN: DE 57 3826 0082 3014 3980 14
BIC: GENODED1EUB

  • ahrkids & friends

facebook.com/Ahrkidsandfriends
IBAN DE73354611067222991018 Volksbank Niederrhein

  • SSV Rot Weiß Ahrem

IBAN DE73370502990190279440

  • Bürgerstiftung Erftstadt

buergerstiftung-erftstadt.de
Bürgerstiftung Erftstadt
IBAN DE87 3706 2365 1014 7840 19

Nothilfe für die Ukraine

Redakteur:

Düster Volker aus Erftstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.