Spendenübergabe
Spende hilft denen, die es hart getroffen hat

Bei der Spendenübergabe: Heike Mertens (AWO), Marcel Drack (VoBa Rsk), Michaela Biermann (Kiga), Sven Kleebank (Kiga), Michael Venhaus (SB Swisttal), Jutta Bruna (SB Swisttal), Gerhard Endruschat (SB Swisttal), Ursula Rögele (VoBa RSK).
  • Bei der Spendenübergabe: Heike Mertens (AWO), Marcel Drack (VoBa Rsk), Michaela Biermann (Kiga), Sven Kleebank (Kiga), Michael Venhaus (SB Swisttal), Jutta Bruna (SB Swisttal), Gerhard Endruschat (SB Swisttal), Ursula Rögele (VoBa RSK).
  • Foto: Gemeinde Swisttal

Swisttal (red). Obwohl selbst von der Flut betroffen hat die Volksbank Rhein-Erft-Köln e.G. mit Ihrer Zweigstelle in Heimerzheim, welche durch die Flut zerstört wurde, mehrere soziale Einrichtungen in Swisttal mit Spenden unterstützt. Wie Marcel Drack, Regionalleiter der Volksbank Rhein-Erft-Köln e.G. betont, war es dabei vor allem wichtig, dass die Spenden „vor allem an diejenigen Übergeben wurden, die es besonders hart getroffen hat!“

So wurden die Mittel in Höhe von jeweils 5.000 Euro an die Kindergarten Quellenstraße Elterninitiative Swisttal e.V., die AWO-Swisttal e.V., die Kleiderstube der Arbeiterwohlfahrt in Swisttal, sowie das Seniorenbüro Swisttal übergeben. Die Spendenübergabe fand am Frohnhof in Heimerzheim am dortigen Infopunkt statt. „Ich freue mich sehr, dass die Hilfsbereitschaft und der Zusammenhalt in der Region so hoch sind und mit dieser Spende den wichtigen sozialen Einrichtungen in Swisttal helfen konnte“, sagte Bürgermeisterin Kalkbrenner anlässlich der Spendenübergabe in Heimerzheim.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.