Urgewalt des Feuers
„Lange Einkaufsnacht“gipfelte in Flammenspektakel

Das Feuerspektakel auf dem mittelalterlichen Markt war im Jubiläumsjahr besonders aufregend.
15Bilder
  • Das Feuerspektakel auf dem mittelalterlichen Markt war im Jubiläumsjahr besonders aufregend.
  • Foto: Woiciech
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Siegburg - Die „ Rauhnacht“ bildet nicht nur den Höhepunkt des
mittelalterlichen Marktes zur Weihnachtszeit, sondern sie fällt jedes
Jahr auch auf die „lange Einkaufsnacht“ in der Kreisstadt. Da sich
„Kramer, Zunft und Kurtzweyl“ nun zum 25. Mal mit dem
atemberaubenden Spektakulum in Siegburg präsentieren, sollte es zur
späten Stunde ausgesprochen aufregend werden.

Zunächst gelang es dem Maskenzug, der in der Innenstadt tobte, die
Besucher neugierig auf das anstehende Finale zu machen. Gestalten aus
wilder Vorzeit jagten im Fackelschein durch die Gassen und kündeten
von der „ Rauhnacht“. Der mutige Einsatz von so manchem
gottesfürchtigen Gesellen, der den grausigen Figuren entgegentrat,
konnte den Tross der Vaganten allerdings nicht aufhalten. Zur zehnten
Stunde erlebten die Menschen vor der großen Bühne ein unglaubliches
Schauspiel. Die Gaukler jonglierten mit den Flammen vor den Augen der
staunenden Menge, denen es Angst und Bange wurde. Doch die wirbelnde
Urgewalt des Feuers hatten die Akrobaten voll im Griff. Das Publikum
belohnte die außergewöhnlichen Künstler mit tosendem Handgeklapper
und klingender Münze.

Auch für die Händler der Innenstadt war die Einkaufsnacht eine
perfekte Ergänzung. Denn kurz vor Heiligabend nutzten die Menschen
aus der ganzen Region, und darüber hinaus, die Möglichkeit, noch die
restlichen Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Die meisten Händler
hatten sich darauf eingestellt, bis Mitternacht ihre Türen offen zu
halten. Bis spät am Abend streiften die Schnäppchenjäger durch die
Ladenlokale auf der Suche nach etwas Passendem und entdeckten viele
tolle Rabattaktionen.

- Dirk Woiciech

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.