Entenrennen
Glücks-Gelblinge vor laufende Kamera

Die Kinder brachten die gezogenen Enten Moderator Erik Monien, der die Gewinnnummern dann vor laufender Kamera verkündete.
  • Die Kinder brachten die gezogenen Enten Moderator Erik Monien, der die Gewinnnummern dann vor laufender Kamera verkündete.
  • Foto: JBH

Siegburg. Aufgrund der Pandemie hatte man sich entschieden, die 13. Auflage des Siegburger Entenrennens erneut als „virtuelle Show“ auf dem Gelände der Kinderburg „Veronika Keller“ durchzuführen.

38 Kinder aus den beiden Einrichtungen der Jugendbehindertenhilfe Siegburg/Rhein-Sieg (JBH) zogen in der digitalen Sendung nicht nur die Glücks-Gelblinge aus zwei Bassins, sondern sorgten obendrein für fröhliche Darbietungen.

Besonders spannend war es, als die einhundert Preise, im Gesamtwert von über 11.000 Euro, verlost wurden. Die Sprösslinge brachten die Enten Moderator Erik Monien von der Firma „TV-Schmiede“, die sich für die Umsetzung der Sendung verantwortlich zeichnete. Er verlas die Gewinnnummern, so dass sich das Publikum zuhause an den Bildschirmen direkt freuen konnte.

Ferner führte er vor laufender Kamera Interviews mit den Kindern, den Einrichtungsleitungen, sowie Sponsoren durch, darunter René Küfer von ALCAR Deutschland, Mike Klopietz von Art&Design und OBI-Marktleiter Andreas Knie.

„Auch dieses Jahr können wir zufrieden sein, denn wir haben die Startkarten bis zur letzten wegbekommen“, freute sich JBH-Vorsitzender Hans Hüngsberg. Durch das Entenrennen generierte man in den letzten Jahren rund 90.000 Euro, die dann in Ferienfreizeiten oder Anschaffungen von dringend benötigten Materialien und Spielgeräten flossen.

Kurz vor Schluss schaffte es noch Bürgermeister Stefan Rosemann in die Sendung: „Die JBH-Einrichtungen zeichnen den inklusiven Charakter aus, der hier nicht nur gelebt wird, sondern fachlich auf hohem Niveau stattfindet. Die Kinder werden in dem Wissen groß, dass sie verschieden sind und dies selbstverständlich ist. Es ist wichtig, dass Vielfalt vorgelebt wird.“ Das war außerdem hinter den Kulissen zu beobachten, denn der Nachwuchs spielte und tobte gemeinsam, ohne jegliche Gedanken an Unterschiede und Vorurteile. Leider war eine Direktsendung aus technischen Gründen kurzfristig nicht möglich, so dass nur eine Aufzeichnung erfolgte.

Diese ist auf YouTube unter https://www.youtube.com/watch?v=KYEiBvm0bJg zu sehen. Die JBH bittet bei allen um Verständnis, die sich vergeblich bemüht haben, live dabei sein zu wollen. Die Gewinnerliste findet man im Internet unter www.siegburger-entenrennen.de

Die Sachpreise sind in der Geschäftsstelle der Jugendbehindertenhilfe Siegburg Rhein-Sieg, Am Brungshof 31, 53721 Siegburg, nach telefonischer Absprache unter der Rufnummer 02241-50575 abzuholen.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.