Gebäck statt Pokal
Brezelschießen bei Sankt Servatius Zange

Die erste Schießmeisterin Christine Holschbach und ihr Ehemann Willi (2. und 3. von links) präsentierten eine der begehrten Brezel.
2Bilder
  • Die erste Schießmeisterin Christine Holschbach und ihr Ehemann Willi (2. und 3. von links) präsentierten eine der begehrten Brezel.
  • Foto: Kieras
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Siegburg - Nicht um Urkunden und Pokale, sondern um leckeres Gebäck als Preis
ging es beim traditionellen Brezelschießen der Schützenbruderschaft
Sankt Servatius Siegburg- Zange am Vorabend von Silvester. 
Ausgetragen wird der Wettbewerb bereits seit 1948.

Rund 70 Teilnehmer traten gegeneinander an, um eine der begehrten
Brezel in drei verschiedenen Größen mit nach Hause nehmen zu
können. Aber nicht nur Mitglieder der Bruderschaft, sondern auch
ehemalige Vereinsmitglieder und viele Bürger waren auf den
Schießstand im Keller des Berufskollegs gekommen. Ein Stechen um das
größte Exemplar gab es nicht, denn Erich Fruth von der Bruderschaft
St. Hubertus Hähnen erreichte als Einziger die erforderliche
Punktzahl.

Auch die Blinden- und Sehbehindertengruppe der Servatius-Schützen
schoss mit. Unter Betreuung des 1. Brudermeisters, Willi Holschbach,
hatte die Kaiserin der Blinden- und Sehbehindertengruppe, Anne
Wingender, das Schießen eröffnet.

Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 14 Jahren durften ebenfalls,
allerdings mit einem lasergestützten Gewehr ohne Munition, zeigen, ob
sie eine sichere Hand und ein scharfes Auge haben.

Statt angespannter Wettkampfatmosphäre herrschte Geselligkeit und
Gemütlichkeit, man trank ein Bier zusammen und unterhielt sich
angeregt, wie das in der großen Familie der Schützenbruderschaft
üblich ist.

- Paul Kieras

Die erste Schießmeisterin Christine Holschbach und ihr Ehemann Willi (2. und 3. von links) präsentierten eine der begehrten Brezel.
Bürgerschütze Günter Rath war der Erste, der das Gewehr anlegte und auf eine hohe Punktzahl hoffte.
Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.