Fußball mit hochkarätiger Besetzung
Achte Auflage der „rhenag Hallenmasters“

Spannende Duelle und temporeiche Spiele wurden bei den achten „rhenag Hallenmasters“ geboten, wie beim Auftakt zwischen dem SSV 04 und dem SV Lohmar.
2Bilder
  • Spannende Duelle und temporeiche Spiele wurden bei den achten „rhenag Hallenmasters“ geboten, wie beim Auftakt zwischen dem SSV 04 und dem SV Lohmar.
  • Foto: Woiciech
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Siegburg - „Es ist das größte Fußballturnier weit und breit“, verkündete
Christian Kohr, Vorsitzender vom Siegburger Sportverein 04, zum
Auftakt der „8. rhenag Hallenmasters“.

Der hohe Bekanntheitsgrad zeigte sich nicht nur durch die starke
Beteiligung von 12 Spitzenteams aus der Region, sondern ebenso an der
Ausscheidung der C-Junioren, mit Mannschaften aus West- und
Süddeutschland, sowie der U17-Junioren, die in der Sporthalle am
Anno-Gymnasium ihr ganzes Können präsentierten.

Auch wenn Landrat Sebastian Schuster, der wieder die Schirmherrschaft
innehatte, nicht den Anstoß übernahm, ließ er es sich jedoch nicht
nehmen, dem Auftaktspiel beizuwohnen. In seiner Eröffnungsrede gab es
allerdings kritische Töne, als er einen Verein ermahnte, der kurz
vorher absagte. „Das wird dem Engagement der Veranstalter nicht
gerecht.“ Ohnehin ist es schwierig, jedes Jahr Seniorenmannschaften
für diesen Event zu begeistern. Daher wurde beim SSV die Entscheidung
gefällt, die Hallenmasters ab dem nächsten Jahr ausschließlich mit
der Jugend durchzuführen.

Bürgermeister Franz Huhn hingegen fand in seiner Begrüßungsrede nur
lobende Worte für den Vorstand des SSV, der den Sport in Siegburg vor
vielen Jahren „wachgeküsst“ hat. Natürlich ist so ein
Sportereignis nicht ohne einen Sponsor möglich.

Mit Ingo Jansen und Dr. Bernd Ganser waren Vertreter der Rhein-Sieg
Netz GmbH, einer Tochtergesellschaft der rhenag, vor Ort und genossen
die besondere Atmosphäre. Christian Kohr bedankte sich auch bei der
Stadt Siegburg, die immer ein „offenes Ohr für den Sport“
beweist.

Der fußballreiche Nachmittag begann mit dem Spiel zwischen dem
Gastgeber und dem SV Lohmar, das mit einem 2:0 Sieg für die
Siegburger die Richtung vorgab. Diese kämpften sich am Abend bis auf
Platz Drei vor, den der SSV 04 mit 4:2 gegen den FC Herta Rheidt
gewann. In der Endausscheidung traf letztendlich der SV Deutz 05 auf
den Sf Troisdorf 05. Mit einem 4:2 konnte der Landesligist aus Köln
den Sieg erringen. Insgesamt waren die Organisatoren höchst zufrieden
mit dem Verlauf, da schöner Hallenfußball geboten wurde und es
keinerlei Verletzungen zu beklagen gab. Alle Teilnehmer zeigten rundum
anspruchsvolle und faire Spiele.

  • Hier finden Sie die Ergebnisse der einzelnen
  • Turnierrunden[/*]

#download

#download

#download

- Dirk Woiciech

Spannende Duelle und temporeiche Spiele wurden bei den achten „rhenag Hallenmasters“ geboten, wie beim Auftakt zwischen dem SSV 04 und dem SV Lohmar.
Landrat Sebastian Schuster (rechts) war erneut Schirmherr des Sportereignisses, das über die Kreisgrenzen hinaus einen hohen Bekanntheitsgrad besitzt
Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.