Maifeier in Flerzheim
Wir sind auf gutem Weg

Beim Dorf- und Helferfest des Ortsausschusses Flerzheim konnte Vorsitzender Willibert Clemens mit Miriam Schäfer und Richard Schüller auch das schmucke Maikönigspaar des Junggesellenvereins begrüßen.
  • Beim Dorf- und Helferfest des Ortsausschusses Flerzheim konnte Vorsitzender Willibert Clemens mit Miriam Schäfer und Richard Schüller auch das schmucke Maikönigspaar des Junggesellenvereins begrüßen.
  • Foto: Peter Adolf

Rheinbach-Flerzheim (Ad). „Wir sind auf einem guten Weg; die Stimmung im Dorf ist positiv, die Hilfsbereitschaft weiterhin sehr hoch“. Ortsausschussvorsitzender Willibert Clemens sah denn auch die Zeit gekommen, einmal inne zu halten und all denen zu danken, die nach der verheerenden Flutkatastrophe tatkräftig und finanziell geholfen haben. Und so fand zum 1. Mai ein großes Dorf- und Helferfest auf dem Dorfplatz statt.

Und auch hierfür gab es wieder viel Unterstützung: Kuchenspenden, eine Hüpfburg von der Raiffeisenbank, die Feuerwehr Morenhoven stellte ein Zelt auf, die Firmen Rasting und Faßbender-Tenten leisteten einen erheblichen Beitrag zum Gelingen des Festes. Für die Kinder war alles frei an diesem Feiertag. Zudem überreichte Marcel Richter von der Raiffeisenbank Voreifel einen Betrag über 1.000 Euro für den Ortsausschuss. Clemens: „Über 80.000 Euro sind bisher an Spenden eingegangen, ein Gremium – bestehend aus Mitgliedern des Ortsausschusses, des Helferkreises und der Kirchengemeinde - entscheidet über die Auszahlung. Jeder Cent kommt dem Dorf und seinen Menschen zugute“.

Mit Liedern und Tänzen unterhielten die Mädchen und Jungen der Elterninitiative „Kleine Strolche“, der Kindertagesstätte „St. Ursula“ und der katholischen Grundschule Flerzheim die zahlreichen Besucher des Festes, die natürlich auch unter dem Maibaum das diesjährige Maikönigspaar Miriam Schäfer und Richard Schüller begrüßten. Sie waren – begleitet von der Musikkapelle der KG Morenhoven – zum Dorfplatz gekommen. Der Maikönig (22) ist BWL-Student, seine Maikönigin (22) Elektrikerin und besucht zurzeit die Meisterschule. Beide kennen sich seit der Grundschule; sie sind aber kein Paar. An der Ersteigerung Ostersamstag musste sich der Maikönig online beteiligen, da er zu diesem Zeitpunkt in Quarantäne war. Bei über 2.000 Maimark fiel die Entscheidung.

Ein schmuckes Maikönigspaar – Ortsausschussvorsitzender Willibert Clemens denkt schon einen Schritt weiter: „Tollitäten hat es im Flerzheimer Karneval schon lange nicht mehr gegeben; die zwei wären auch ein tolles Prinzenpaar“.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.