Digitale Woche im Rhein-Erft-Kreis
Premiere mit über 80 Events

Das Logo zur ersten Digitalen Woche Rhein-Erft.

Rhein-Erft-Kreis - „Die Resonanz ist überwältigend“, freut sich Susanne
Kayser-Dobiey, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung
Rhein-Erft GmbH (WFG) über die bereits mehr als 80 angemeldeten
Veranstaltungen zur ersten Digitalen Woche Rhein-Erft. Die Themenwoche
wird von der WFG organisiert.

Unternehmen, Organisationen und Vereine aus dem Rhein-Erft-Kreis und
der Region haben viele tolle Ideen und spannende Projekte eingereicht,
die sie zwischen dem 6. und 11. September zeigen wollen. Der
Rhein-Erft-Kreis möchte sich damit als Innovationsstandort mit
vielfältigen und bunten Events in allen zehn Städten des Kreises
präsentieren. Junge und alte Menschen, Familien, Arbeitnehmerinnen
und Arbeitnehmer, Unternehmen und Kommunen möchte das Programm
ansprechen.

Die offizielle Eröffnungsveranstaltung findet am Montag, 6.
September, 17.30 Uhr, im Rheinforum Wesseling statt und ist nur für
geladene Gäste. Veranstalter sind die Stadt Wesseling und die WFG
Rhein-Erft.

Digitalisierung spielt in nahezu allen Bereichen des Alltags eine
zentrale Rolle. Das Programm der Digitalen Woche bietet eine
Informationsplattform für Menschen in der Region, die sich
selbstbewusst in der digitalen Welt bewegen möchten.

Auf Interessierte warten Online-Vorträge mit Anregungen und Chancen
zu Weiterbildung und Qualifizierung.

Die Handwerkskammer zu Köln bietet zum Beispiel einen kostenlosen
Website-Check für Handwerksunternehmen. Wird mein Unternehmen online
gut gefunden? Ist das Design der Website zeitgemäß? Spricht sie
Kunden und potenzielle Azubis gleichermaßen an? Und wie kann man sie
noch besser machen? Fragen wie diese beantwortet Axel Kopp,
Online-Marketing-Berater der Handwerkskammer zu Köln, im Rahmen eines
kostenlosen Beratungsgesprächs. Auch Existenzgründer, die noch
keinen Online-Auftritt haben, können das Angebot in Anspruch nehmen.
Die Termine werden stundenweise vergeben; nach Absprache sind
Website-Checks auch an anderen Tag möglich.

Die eigene Arbeitskraft zukunftsfähig machen – so gelingt’s - in
diesem Webinar erfahren Arbeitnehmer, was sie selbst tun können, um
keine Sorge haben zu müssen, den Arbeitsplatz zu verlieren oder
keinen neuen finden.

Die Kreissparkasse erklärt, wie Bankgeschäfte mit dem Smartphone
erledigt werden und im Gewächshaus Bong in Niederaußem ist eine
Besichtigung der digital vom Klimpacomputer gesteuerten
Gewächshäuser für Paprika, Gurken und Tomaten möglich.

Daneben gibt es Workshops wie die „Bewegte Pause zum Mitmachen“ ,
virtuelle Rundgänge, zum Beispiel eine Online-Führung durch das
Heimatmuseum Sindorf oder eine digitale Verkostung in Form eines
Biertastings mit einem Biersommelier.

Die Events finden in Form von Präsenz- und Onlineveranstaltungen
statt. Der größte Teil der Angebote ist kostenlos.

Alle Informationen zum Programm unter:
www.digitalewoche.org

Redakteur:

Martina Thiele-Effertz aus Elsdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.