Peruprojekt
Altkleider und alte Handys

Mit dem Erlös der Altkleidersammlung werden Trinkwasserprojekte im peruanischen Hoch- und Tiefland finanziert. Dabei werden nach dem Motto Hilfe zur Selbsthilfe Dorfbewohner aktiv beteiligt und Frauen in die Entscheidungsfindung einbezogen.
  • Mit dem Erlös der Altkleidersammlung werden Trinkwasserprojekte im peruanischen Hoch- und Tiefland finanziert. Dabei werden nach dem Motto Hilfe zur Selbsthilfe Dorfbewohner aktiv beteiligt und Frauen in die Entscheidungsfindung einbezogen.
  • Foto: R. Hahn

Wertvolle Rohstoffe schlummern in Schubladen und Schränken der Pulheimer Bürger.

Pulheim (hs). Der Arbeitskreis Eine Welt der katholischen Pfarrgemeinde St. Kosmas und Damian sammelt ehrenamtlich Altkleider und alte Handys.

Saubere gut erhaltene Kleidung, Schuhe und andere Textilien in Säcken verpackt können am kommenden Samstag, 14. Mai, von 9 bis 13 Uhr können auf dem Parkplatz vor dem Schützenhaus, Am Sportzentrum 24, abgegeben werden. Handys werden separat in Sammelboxen gesammelt. Darüber hinaus bietet der Weltladen faire Produkte an.

Mit dem Erlös der Altkleidersammlung werden Trinkwasserprojekte im peruanischen Hoch- und Tiefland finanziert. Der Erlös der Handysammlung geht an Projekte der Hilfsorganisation missio. Vorhandene Daten werden sicher gelöscht und das Handy anschließend wiederverwendet oder recycelt. Handys können auch vom 25. bis 31. Mai im Vorraum der kath. Kirche (Escher Str. 4) in einer Sammelbox abgegeben werden.

Redakteur:

Holger Slomian aus Hürth

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.