Explosion in einem Mehrfamilienhaus
Schrecken in den Morgenstunden

Vor Ort sind mehrere Einheiten der Feuerwehr (Symbolbild).
  • Vor Ort sind mehrere Einheiten der Feuerwehr (Symbolbild).
  • Foto: LI-Archiv

Opladen. Heute Vormittag gegen 10.30 Uhr kam es zu einer Explosion im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Augustastraße 9 in Leverkusen Opladen. Das Gebäude besteht aus dem Erdgeschoss, zwei Obergeschossen und dem Dachgeschoss, in dem sich vermutlich eine Wohnung befand. Die Feuerwehr Leverkusen erreichten direkt nach der Explosion mehrere Anrufe aus der unmittelbaren Umgebung. Die Feuerwehr war fünf Minuten nach Alarmierung vor Ort. Dort stellte sich die Lage so dar, dass der Dachstuhl im Vollbrand stand, Trümmerteile auf der Augustastraße lagen und ein lautes Zischen, vermutlich durch austretendes Gas, zu hören war. Die Gaszufuhr zum Haus wurde daher direkt nach Eintreffen der Feuerwehr am Haupthahn abgeriegelt und die Straße gesperrt. Anschließend erfolgte die Brandbekämpfung von mehreren Seiten, d.h. von der Augustastraße, von der Straße Im Hedrichsfeld und vom Innenhof aus. Das Gebäude wurde nach Personen durchsucht, scheint aber leer gewesen zu sein, bislang gibt es keine Erkenntnisse, dass Menschen zu Schaden gekommen sind. Auch die umliegenden Gebäuden wurden schnell geräumt. Mittlerweile ist das Gebäude gelöscht, es werden noch Glutnester bekämpft. Die Feuerwehr Leverkusen rechnet mit einer Einsatzdauer von insgesamt 3 bis 4 Stunden.

Vor Ort sind zwei Einheiten der Berufsfeuerwehr, fünf Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Rettungsdienst im Einsatz und damit insgesamt 53 Einsatzkräfte. Eine Einheit der Freiwilligen Feuerwehr sichert den Grundschutz für Leverkusen.

Die Polizei hat die Augustastraße zwischen der Kölner Straße und der Straße „Im Hedrichsfeld“ abgeriegelt, durchsucht nun das Haus und nimmt die Ermittlungen zur Brandursache auf.

Die städtische Bauaufsicht prüft derzeit die Statik des Gebäudes und der umliegenden Gebäuden, um zu klären, wann die Bewohner wieder in ihre Wohnungen können.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.