Straßensperrung Alferzhagen-Merkausen
Bauarbeiten während der Sommerferien

Über eine Länge von rund 1.300 m wird die Fahrbahn instandgesetzt.
  • Über eine Länge von rund 1.300 m wird die Fahrbahn instandgesetzt.
  • Foto: OBK
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Wiehl - Die Instandsetzungsarbeiten auf der Kreisstraße 57 haben in
Alferzhagen, Einmündung Merkausener Straße/Alferzhagener Straße
begonnen. Das teilt das Amt für Planung, Mobilität und
Regionale-Projekte des Oberbergischen Kreises.

Die Ausführung erfolgt unter Vollsperrung für den Durchgangsverkehr
in drei Bauabschnitten. Die Bauabschnitte teilen sich in die Ortslagen
Alferzhagen und Merkausen sowie den Abschnitt zwischen den Ortschaften
mit dem zu sanierenden Gehweg.

Eine Umleitung ist über Alferzhagen, Niederseßmar, Rebbelroth,
Derschlag, Allenbach, Dorn und Alpe nach Merkausen eingerichtet.
Sowohl der Anlieger- als auch der Fußgängerverkehr sind
eingeschränkt möglich, außer während der Fräs- und
Asphaltierungsarbeiten. Der Busverkehr wird für die Dauer der Bauzeit
auf diesem Streckenabschnitt eingestellt.

Die Arbeiten werden in den Sommerferien bis 28. August durchgeführt.

Über eine Länge von rund 1.300 Metern wird die Fahrbahn
instandgesetzt. Zwischen Merkausen und Alferzhagen ist eine
Verbreiterung des vorhandenen Gehweges vorgesehen. Die vorhandenen
Entwässerungseinrichtungen werden angepasst beziehungsweise saniert.

In Merkausen werden die vorhandenen Pflasterflächen in der Fahrbahn
entfernt und durch eine durchgängige Asphaltoberflächen ersetzt. Die
Bordsteine der Gehwege werden in den Einmündungen der Stadtstraßen
abgesenkt, um ein besseres Überqueren zu ermöglichen.

Weitere Informationen unter www.obk.de/baustellenkreisstrassen.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.