Erste Mannschaft auch im neuen Jahr erfolgreich

(rl) Oberpleis/Bergisch Gladbach. Beim 1.Meisterschaftsspiel im neuen Jahr setzte die erste Oberpleiser Badmintonmannschaft ihre Erfolgsserie fort. Dabei gingen 3 der 4 Doppelspiele an Oberpleis: Das 1.Herrendoppel Otzipka/Endter bezwang Herrmann/Kott mit 21:17, 21:18, das Damendoppel Schönherr/Becker ließ Vierkotten/Bienen beim 21:15, 21:14 keine Chance und das Mixed Strödke,M./Otzipka entschied das Duell gegen Kott/Vierkotten mit 21:14, 21:18 für sich.
Es folgte der obligatorische Einzelsieg von Mascha Strödke mit 21:7, 21:9 gegen Judith Bienen. Damit hat Mascha 20-mal für die 1.Mannschaft aufgeschlagen und 20-mal gewonnen, aber auch das Damendoppel Schönherr/Becker ist in dieser Saison noch unbesiegt, so dass sich Oberpleis bisher immer auf seine Frauenpower verlassen konnte.
Im Herreneinzel konnte dagegen lediglich David Endter überzeugen, der gegen Lars Vierkotten zwar den 3.Satz benötigte, dabei aber deutlich mit 21:11 die Oberhand behielt.

Die 2.Mannschaft spielte nach ihrem freitäglichen 5:3 Heimerfolg gegen den TSC Euskirchen am Samstag als Tabellenzweiter im direkten Duell gegen den nur um 2 Punkte besser gestellten TV 1908 Kall um die Tabellenführung. Doch bei dem Spitzenspiel erwies Kall sich als zu stark, so dass Oberpleis beim 1:7 lediglich durch das 2.Herrendoppel Placke/Heimann zum Ehrenpunkt kam.

Als sehr erfreulich muss man die Entwicklung der jungen 3.Mannschaft in der Bezirksliga konstatieren. Zunächst als Abstiegskandidat gehandelt, hat sich das Team mit einem Durchschnittsalter von 21,1 Jahren, wobei die „Oldies“ der Mannschaft – Lemke und Flink – gerade einmal 25 Lenze zählen, nach 10 Spieltagen mit 9:11 Punkten einen relativ sicheren Mittelfeldplatz erkämpft.
Beim 4:4 gegen den TV Kreuztal siegten Flink/Perings im 2.Herrendoppel nervenstark im 3.Satz mit 22:20 gegen Bertelmann/Huhn, das Damendoppel ging kampflos an Oberpleis und Lukas Trapp und Fynn Linden gewannen ihre Einzel im 3.Satz jeweils 21:17 nach großem Kampf und ansehnlichem Spiel.

Oberpleis 4 musste in der Bezirksklasse beim Tabellenführer Troisdorf antreten und unterlag mit 1:7, wobei Thomas Haas im 3.Herreneinzel den Ehrenpunkt erringen konnte.
Die 4.Mannschaft zeigte dabei eine etwas andere Altersstruktur als die 3. Mannschaft. Die von Oberpleis eingesetzten Spieler und Spielerinnen wiesen ein Durchschnittsalter von 52,3 Jahren auf, wobei der jüngste Spieler in diesem Jahr 43 wird.

Leserreporter:

TuS 05 Oberpleis aus Königswinter

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.