20 Schulen machten beim Cologne Song Contest mit
Tolle Songs zum Thema "Fair Trade"

Die Grundschule Irisweg aus Zündorf war mit ihrem Lied „Gerechtigkeit siegt“ beim Cologne Song Contest vertreten.
  • Die Grundschule Irisweg aus Zündorf war mit ihrem Lied „Gerechtigkeit siegt“ beim Cologne Song Contest vertreten.
  • Foto: Flick
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Köln - (sf). „Wir machen Fair Trade/ weil es uns am Herzen liegt/ Wir
machen Fair Trade/ weil die Gerechtigkeit siegt/ Für fairen Handel
sind wir am Irisweg bekannt/ Und tragen die Botschaft weiter in dieses
Land“. Mit diesen Zeilen aus ihrem Lied „Gerechtigkeit siegt“
trat die „Rabenklasse“ der Grundschule Irisweg aus Zündorf beim
Cologne Song Contest an.

Bei der zweiten Auflage des Musikwettbewerbs drehte sich alles um das
Thema „Fairer Handel“: Das Kinderhilfswerk Plan International
Deutschland hatte Schulklassen aufgerufen, einen Song über den Fairen
Handel zu schreiben und darin die „nachhaltigen Entwicklungsziele“
der Vereinten Nationen zu thematisieren.

220 Mädchen und Jungen aus 20 Schulen waren dem Aufruf gefolgt.
Während die Schüler an ihren Songs getüftelt hatten, bekamen sie
Besuch von prominenten Musikern: Kuhl un de Gäng, Miljö, Fiasko,
Björn Heuser und viele andere wirkten beim Song Contest als Coaches
mit und besuchten die Schüler, um gemeinsam mit ihnen an deren
Liedern den letzten Schliff vorzunehmen. Eine aus Fachleuten des
Fairen Handels und Fachleuten aus der Musikszene bestehende Jury hatte
die schwierige Aufgabe, sechs Schulklassen auszuwählen, die beim
großen Contest-Finale im VHS-Forum des Rautenstrauch-Jost-Museums
antraten.

Neben der Grundschule Irisweg war auch die Lise-Meitner-Gesamtschule
vertreten. Ebenfalls ins Finale geschafft hatten es die
Max-Ernst-Gesamtschule, die Gesamtschule Holweide, die Hauptschule
Herbertskaul aus Frechen und die aus Mädchen und Jungen der
Erzbischöflichen Ursulinenrealschule, dem Gymnasium Kreuzgasse und
der Grundschule Nibelungenstraße bestehende Schülerband
„Pänzpunk“.

Die aus der Rheinischen Musikschule Köln, dem Weltladen Köln, dem
Kinderhilfswerk Plan International und dem Musikhaus Tonger
zusammengesetzte Jury hatte es bei so vielen guten Beiträgen nicht
leicht, eine Entscheidung zu treffen. Zum Sieger ernannt wurde
schließlich die Schülerband „Pänzpunk“. Die Grundschule Irisweg
freute sich über einen zweiten Platz und die Schülerband
„Pommesallergie“ der Gesamtschule Holweide belegte den dritten
Platz.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.