Fahrbahnbelag muss erneuert werden
Deutzer Brücke hat Sanierungsbedarf

Die Deutzer Brücke wird in Richtung Innenstadt während der Instandsetzung für etwa fünf Wochen für den motorisierten Verkehr gesperrt sein.
  • Die Deutzer Brücke wird in Richtung Innenstadt während der Instandsetzung für etwa fünf Wochen für den motorisierten Verkehr gesperrt sein.
  • Foto: Archiv/König
  • hochgeladen von Angelika Koenig

Köln. Die Verwaltung legt dem Verkehrsausschuss in seiner Sitzung einen Beschluss für die Erneuerung des Fahrbahnbelags der beiden Fahrspuren auf der Nordseite der Deutzer Brücke vor. Bei Bauwerksprüfungen waren erhebliche Schäden festgestellt worden. Wenn der Rat der Vorlage im Februar zustimmt, soll nach Ausschreibung und Vergabe in den Sommerferien mit den Arbeiten vor Ort begonnen werden. Während der Instandsetzung müssen beide Fahrspuren in Richtung Innenstadt für rund fünf Wochen gesperrt und der motorisierte Verkehr großräumig über die Severinsbrücke und die Zoobrücke umgeleitet werden. Der kombinierte Geh- und Radweg auf der Nordseite der Brücke wird an der Baustelle vorbeigeführt. Für die Erneuerung der Fahrbahn und der darunterliegenden „Verschleißschichten“ werden Gesamtkosten in Höhe von rund 1,77 Millionen Euro brutto veranschlagt. Die beiden südlichen Fahrspuren in Fahrtrichtung Deutz sollen zu einem späteren Zeitpunkt erneuert werden.

Redakteur:

Angelika Koenig aus Leichlingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.