Für den Verkehr freigegeben
Mittlere Hauptstraße ist wieder befahrbar

Wieder für den Verkehr freigegeben wurde die mittlere Hauptstraße.
  • Wieder für den Verkehr freigegeben wurde die mittlere Hauptstraße.
  • Foto: Stadt Burscheid

Burscheid. Die nächste Maßnahme des städtischen „Integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzept Burscheid 2025“ (IEHK 2025) steht vor dem Abschluss: Nachdem das Pflaster in den Gehwegen der mittleren Hauptstraße getauscht, neue Baumpflanzungen vorgenommen und die Rinnenkörper zwischen Fahrbahn und Gehwegen neu gesetzt wurden, ist noch vor den Ostertagen die Asphaltdecke eingebaut worden.

Die Straße wurde wieder für den Verkehr freigegeben. Die Zugänge und Zufahrten der Wohn- und Geschäftsbereiche sind auch wieder vollumfänglich erreichbar und die Parkflächen stehen wie gewohnt vor den Geschäften zur Verfügung.

Im Nachgang der Freigabe kann es allerdings in den nächsten Wochen noch zu kleineren Ausbesserungsarbeiten in einigen Bereichen der mittleren Hauptstraße kommen.Radverkehr in

Gegenrichtung möglich Mit der baulichen Anpassung der Fahrbahn an Engstellen ist jetzt auch ein Radverkehr in Gegenrichtung möglich. Somit können Radfahrer von der Höhestraße bis zum Markplatz durchgängig gegen die Einbahnstraße fahren.

Bürgermeister Dirk Runge: „Die mittlere Hauptstraße genießt eine hohe Bedeutung für die Funktion der Innenstadt als zentraler Ort für den Einzelhandel und für Begegnungen. Deswegen freue ich mich ganz besonders über die gelungene Aufwertung. Im Sinne zukunftsfähiger Mobilitätskonzepte und der Nähe zum Panorama-Radweg ist besonders auch der gegenläufige Radverkehr zu begrüßen“.

„Ich danke den Bürgerinnen und Bürgern und besonders den direkten Anliegern für ihr Verständnis während der Umbauphase, die ja doch einige Einschränkungen mit sich gebracht haben. Auch der bauausführenden Firma Dohrmann gilt mein Dank, denn wie mir berichtet wurde, haben die Bauarbeiter vor Ort sehr besonnen und bürgerfreundlich gearbeitet. So manches Mal wurde ihnen sogar von den Anliegern Warmgetränke zum Aufwärmen spendiert.“

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.