Genusswochen
Schmackhaft, bunt und vor allem kulinarisch

Milena Drefke backt mit Liebe und Leidenschaft für gutes Brot. Die Besucher der Brühler Genusswochen konnten ihr bei ihrem Handwerk zusehen.
  • Milena Drefke backt mit Liebe und Leidenschaft für gutes Brot. Die Besucher der Brühler Genusswochen konnten ihr bei ihrem Handwerk zusehen.
  • Foto: Brodüffel

Brühler Genusswochen dauern bis zum Ende des Wonnemonats Mai.

Brühl (bro). Royaler Genuss aus der Region stand im Fokus des Wein- und Spargelmarktes im Herzen der Schlossstadt. Zum Auftakt der 1. Brühler Genusswochen konnten die vielen Liebaber des Königsgemüses am Stand der Domhöfe aus einem breiten Angebot wählen, darunter mild aromatische Spitzen, würzige violette Bündchen und kräftiger Grünspargel.

Bis zum Ende des Wonnemonats finden im gesamten Stadtgebiet über 40 Veranstaltungen rund um das Thema Genuss und Kulinarik statt. Über 25 Veranstaltende laden dazu ein, herauszufinden, wie die Schlossstadt schmeckt. „Mein herzlicher Dank gilt allen Akteurinnen und Akteuren aus Gastronomie aus Gastronomie, Handel, Initiativen, Organisationen und Vereinen sowie auch Bürgerinnen und Bürgern, die sich vor, aber auch hinter den Kulissen für ein solch facettenreiches Programm eingesetzt haben“, sagte Bürgermeister Dieter Freytag.

Großes Interesse fand die erst Ende des letzten Jahres eröffnete „Hansemühle“ in der Peter Thole und Brunhilde Strunk hochwertige kaltgepresste Bio-Pflanzenöle aus eigener Herstellung anbieten, darunter Lein-, Schwarzkümmel-, Hanf-, Mandelkern- und Mohnöl. Zu den interessantesten Akteurinnen der Genusswochen gehört die Bäckerin Milena Drefke, die in ihrer geräumigen privaten Backstube „Brotbäckchen“ inspirierende Einblicke in authentisches Handwerk gibt. Die Pingsdorferin backt jeden Dienstag und Freitag vier bis sechs verschiedene Brotsorten. „So kann ich beste Qualität, lange Teigreife und echtes Handwerk garantieren.“ Die Zutaten stammen aus ökologischem Anbau und sind frei von unnötigen Zusätzen. In ihrem Kurs am 21. Mai kann man kneten, formen, backen und probieren.Milena Drefke war wegen ihrer Fachkenntnisse Testleserin von Carsten Henns Roman „Der Geschichtenbäcker“, der seit Wochen unter den Top Ten der renommierten „Spiegel-Bestsellerliste“ rangiert. Der Hürther Erfolgsautor liest aus seinem Roman über die Magie des Brotbackens bei einem literarischen Dinner am 20. Mai in der Balthasar Neumann Speiserei in Kooperation mit der Buchhandlung Brockmann.Eine herausragende Veranstaltung ist das Straßen-Genuss-Festival „Brühler Heimathäppchen“, das am 28. Mai in der historischen Kempishofstraße stattfindet. Dabei stehen das Umwelt- und Qualitätsbewusstsein sowie nachhaltige und hochwertige Produkte im Vordergrund. Die Bonusaktion Genusspunkte lädt zum Erleben der Brühler Gastronomie ein: Gäste können in den teilnehmenden Gastronomien auf einer Karte - für jeden Besuch einen Stempel - bekommen. Wer drei Stempel gesammelt hat, kann eine Karte im brühl-info einreichen. Am Ende der Aktion werden Verzehr- oder Wertgutscheine verlost.

Redakteur:

Georg Zingsheim aus Kerpen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.