An Beethovens Geburtstag
Zwei Konzerte in Marijampole

Das Bild zeigt von links Karol Legierski (Violine), Senne Coomans (Klarinette), Rolf-Dieter Schacht (Leiter des Arbeitskreises Marijampole), Berenike Langemaak (Cello) und Roman Salyutov (Klavier).
  • Das Bild zeigt von links Karol Legierski (Violine), Senne Coomans (Klarinette), Rolf-Dieter Schacht (Leiter des Arbeitskreises Marijampole), Berenike Langemaak (Cello) und Roman Salyutov (Klavier).
  • Foto: Schacht
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Bergisch Gladbach - (kli). Während des Bergisch Gladbacher Stadtfestes im
September war auch der Stadtdirektor von Marijampole anwesend.

Es entstand die gemeinsame Idee des Leiters des Arbeitskreises
Marijampole Rolf-Dieter Schacht, des Leiters des Sinfonieorchesters
Bergisch Gladbach Roman Salyutov und des Stadtdirektors Sigitas
Valancius, ein Konzert in Marijampole zu organisieren.

So kam es zum ersten Auftritt der Solisten des Sinfonieorchesters, an
Beethovens Geburtstag im Kulturpalast, wo zwei Konzerte vor
ausverkauften Rängen stattfanden. Die vier Solisten Roman Salyutov
Klavier, Berenike Langemaak Cello, Senne Coomans Klarinette und Karol
Legierski Violine spielten Stücke von Brahms, Schumann, Liszt, Grieg,
Gershwin uns Piozolla.

Das Publikum war begeistert und wurde mit einer Zugabe belohnt. Milena
Desch, Legationsrätin der Deutschen Botschaft, wurde über die
Aktivitäten des Bergisch Gladbacher Arbeitskreises, wie
beispielsweise das Frauenhaus, den Studentenaustausch und weitere
Projekte informiert.

Desch zeigte sich beeindruckt und besuchte mit Rolf-Dieter Schacht das
Frauenhaus. Sie will sich zukünftig über die Projekte informieren
und wenn nötig unterstützen.  Der Männerchor aus Marijampole, der
auch international auftritt, hat für 2017 einen Gegenbesuch mit
Konzerten angekündigt. 

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.