Ein Leben für die Musik
Bergisch Gladbach trauert um die Pianistin

Bergisch Gladbach - (vsch). Am 18. Mai verstarb die Pianistin und Organistin
Elfriede Heuser. Als Solistin und Kammermusikerin war sie über
Jahrzehnte eine herausragende Persönlichkeit des Bergisch Gladbacher
Musiklebens.

Die Chorgemeinschaft Bergisch Gladbach, heute unter dem Namen
KonzertChor Bergisch Gladbach bekannt, kann unter der Leitung des
unvergessenen Paul Nitsche auf zahlreiche Auftritte mit Elfriede
Heuser als Klavierbegleiterin zurückblicken. Und auch die Altenberger
Dommusik wurde durch ihre Mitwirkung als Organistin nachhaltig
bereichert.

Lange vor Gründung der städtischen Max-Bruch-Musikschule war ihr
Haus ein Zentrum musikalischer Ausbildung für Generationen junger
Klavierspieler. Elfriede Heuser besaß einen untrüglichen Sinn für
musikalische Qualität und zudem die pädagogische Fähigkeit,
musikalische Begabungen zu entdecken und nachhaltig zu fördern.

Einige ihrer Schüler sind heute als Berufsmusiker oder auch als
Professoren an Hochschulen für Musik tätig. Sie und auch viele
Bergisch Gladbacher Musikfreunde werden ihr stets ein ehrenvolles
Andenken erhalten.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.