EHC Troisdorf
Nachwuchs trainierte mit einem Silbermedaillengewinner

2Bilder

Troisdorf - (den) Kürzlich hatte der Nachwuchs des EHC Troisdorf Dynamite hohen
Besuch: Moritz Müller, Spieler der Kölner Haie, Nationalspieler und
Silbermedaillengewinner bei den Olympischen Spielen von Pyeongchang
hat das Training der Nachwuchsmannschaften U7 bis U9 und U11 in der
Eishalle Troisdorf besucht.

Über eine Stunde durften die Mädchen und Jungen mit dem
Eishockeyprofi trainieren. Müller zeigte den Jüngsten sein Können
und gab ihnen wertvolle Tipps, die sie sofort im Stationentraining
unter seinen Augen umsetzen konnten. Der sympathische Sportler war mit
voller Begeisterung bei der Sache und versprach, wiederzukommen, um
die Fortschritte seiner Schüler verfolgen zu können.

Damit konnte zum Abschluss der Eissaison noch ein Höhepunkt für die
Nachwuchsspieler gesetzt werden. Hoch motiviert werden die etwa 70
Mädchen und Jungen sicherlich in die neue Saison ab September
starten, um ihrem Idol Moritz Müller zu beweisen, dass in Troisdorf
Eishockey auf höchstem Niveau trainiert und gespielt wird.

Derzeit spielen rund 250 Kinder und Jugendliche in Troisdorf
Eishockey. Mit elf Mannschaften startet der EHC in den
Ligaspielbetrieb des Eishockeyverbandes NRW in der Saison 2018/2019,
wo sie auch auf die Nachwuchsteams der DEL-Vereine Krefeld,
Düsseldorf, Köln und Iserlohn treffen.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.