Nackter Mann gemeldet
Obdachloser wurde geschlagen und ausgezogen

  • Foto: Polizei

Euskirchen (lk). Ein 29-jähriger Obdachloser ist am Donnerstag, 12. Mai, in Euskirchen geschlagen, ausgeraubt und seiner Kleidung beraubt worden. Gegen 18 Uhr meldeten Anwohner der Polizei einen nackten Mann auf dem Pützbergring.

Der 29-Jährige gab an, von mehreren Personen überfallen worden zu sein. Ein Rettungswagen wurde gerufen. Ermittlungen ergaben, dass sich der vermeintliche Tatort auf einem Grundstück in der Nähe der Gottlieb-Daimler-Straße befand. Hier wurde ein weiterer polizeibekannter Mann schlafend angetroffen.

„Er wies Blutanhaftungen an den Händen auf. Auch befand sich die komplette Kleidung des 29-Jährigen in seiner Nähe. Der 55-Jährige wurde vorläufig festgenommen“, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Sowohl das Opfer als auch der mutmaßliche Täter seien „erheblich alkoholisiert“ gewesen. Die Aufklärung der genauen Tatumstände ist nun Gegenstand weiterer polizeilicher Ermittlungen.

Redakteur:

Lars Kindermann aus Rhein-Erft

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.