Tödlich verletzt
38-jähriger Motorradfahrer kollidiert frontal mit PKW

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr am Donnerstag, 3. März, gegen 19.05 Uhr ein 38-jähriger Sankt Augustiner die Südstraße mit seinem Motorrad Suzuki von der Bonner Straße kommend in Fahrtrichtung Rathausallee. In Höhe der Südstraße Haus Nr. 33 verließ ein 39-jähriger Opel-Fahrer aus Hennef den Parkplatz vor den Südarkaden und bog nach links in die Südstraße in Fahrtrichtung Bonner Straße ein. Der Motorradfahrer kollidierte frontal mit der linken Fahrzeugseite des einbiegenden Kombis.

Der Mann kam nach dem Sturz schwer verletzt ins Krankenhaus, wo er infolge seiner Verletzungen verstarb. Auch der Autofahrer musste in ein Krankenhaus gebraucht werden, da er sich bei dem Unfall leicht verletzt hatte. Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden von der Polizei sichergestellt. Zudem wurden zwei Smartphones des Autofahrers als mögliche Beweismittel sichergestellt.

Der 39-jährige Autofahrer sowie die Ersthelfer wurden notfallseelsorgerisch betreut.

Die Südstraße war während der Unfallaufnahme durch die Unfallaufnahmegruppe der Polizei Köln bis circa 22 Uhr komplett gesperrt.

Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung im Straßenverkehr wurde eingeleitet. (Bi)

Redakteur:

Irmgard Bracker aus Siegburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.