Stephan Bauer auf Schloss Eulenbroich
Ein volles Haus

Stephan Bauer sorgte für Nachdenkliches und Lustiges auf Schloss Eulenbroich. Foto: Robert Scheuermeyer
  • Stephan Bauer sorgte für Nachdenkliches und Lustiges auf Schloss Eulenbroich. Foto: Robert Scheuermeyer
  • hochgeladen von Angelika Koenig

Rösrath. Von den kleinen, aber feinen Unterschieden zwischen dem männlichen und weiblichen Geschlecht sowie die damit einhergehenden Herausforderungen im Zusammenleben, berichtete Comedian Stephan Bauer mit seinem Programm „Ehepaare kommen in den Himmel- in der Hölle waren sie schon“ vor ausverkauftem Haus in der Bildungswerkstatt auf Schloss Eulenbroich.
Bauer skizierte in seinem knapp zweistündigen Programm die feinen Unterschiede zwischen Mann und Frau und verdeutlichte, dass Gleichberechtigung richtig und wichtig sei, diese aber nicht mit Gleichheit einhergehe. Getreu dem Motto: „Frauen brauchen Männer und umgekehrt!“ widmete sich Bauer der aberwitzigen Rettung vor falschen Genderidealen, überzogenen Glücksvorstellungen und Orientierungsverlust, den die Moderne heute mit im Gepäck hat. Gelacht wurde ohne Atempause. „Es war nach langer Zeit mal wieder ein Abend voller Leichtigkeit, Humor und Spaß. Genau das haben wir in den vergangenen Jahren schmerzlich vermisst. Kultur live ist die beste Form des Kulturerlebens.“, fasst Schlossmanagerin Lisa-Ann Wittkopf den Abend zusammen.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.