Schützenfest in Sinnersdorf
St.-Hubertus-Schützen feiern an neuem Ort

Sie führen die Schützen in diesem Jahr an: (v.l.) Bürgerkönigin Gerda Geveler, Schützenkönigspaar Alexander und Rita Kunze mit Miniprinz Eric Deinert.
  • Sie führen die Schützen in diesem Jahr an: (v.l.) Bürgerkönigin Gerda Geveler, Schützenkönigspaar Alexander und Rita Kunze mit Miniprinz Eric Deinert.
  • Foto: Albert Groß

In diesem Jahr krönen die Sinnersdorfer Schützen erstmals seit Beginn der Pandemie mit Alexander Kunze wieder einen Schützenkönig.

Sinnersdorf (hs). Die Majestäten der St.Hubertus-Schützenbruderschaft werden Samstag, 21. Mai, um 16.45 Uhr mit musikalischer Unterstützung des Ansteler Tambourcorps abgeholt und zur Kirche geleitet. Dort findet um 18 Uhr ein Festgottesdienst mit der Krönung der neuen Majestäten unter Mitwirkung des Kirchenchores statt. Anschließend marschieren die Schützen gesammelt zu ihrem Schützenheim am Willi-Schumacher-Weg 4, wo die Begrüßung durch Brudermeisterin Regina Reiz erfolgt.

Die neuen Majestäten werden von ihr vorgestellt sowie alle Gäste und Schützen der befreundeten Bruderschaften begrüßt. Anschließend wird mit Livemusik der „Flexible Tones“ und DJ Lars rund um das Schützenheim und das Vereinsheim der KG Blau-Weiß weitergefeiert. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Das Programm am Sonntag, 22. Mai, startet um 10 Uhr erneut mit dem Abholen der Majestäten und dem Empfang der auswärtigen Bruderschaften. In diesem Jahr findet gegen 11 Uhr der „Große Zapfenstreich“ mit dem Jugendblasorchester Lendersdorf und dem Spielmannszug Kölns RoThe sowie anschließender Parade auf dem Dorfplatz (am Edeka) statt.

Nach dem Abmarsch zum Schützenheim können die Gäste dort leckere Speisen zu sich nehmen. Im Schützenheim findet für die auswärtigen Bruderschaften das traditionelle Zugpreisschießen statt. Um 14 Uhr erfolgt die Siegerehrung des Zugpreisschießens, sowie um 14.15 Uhr die Ehrungen langjähriger Mitglieder. Gegen 15.30 Uhr werden die zahlreichen Tombola-Preise gezogen und ausgegeben.

An beiden Tagen wird die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Sinnersdorf für die Behinderten-Einrichtung Inklusion Spenden sammeln.

Redakteur:

Holger Slomian aus Hürth

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.