Bootstaufe im Yachthafen
Mit der Rudi Trum ging es über den Rhein

Nach der Bootstaufe ging es für die Ruderer des Club für Wassersport Porz mit dem neuen Ruderboot „Rudi Trum“ gleich auf Jungfernfahrt auf den Rhein.
  • Nach der Bootstaufe ging es für die Ruderer des Club für Wassersport Porz mit dem neuen Ruderboot „Rudi Trum“ gleich auf Jungfernfahrt auf den Rhein.
  • Foto: Flick
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Zündorf - (sf) In Anwesenheit zahlreicher aktiver Mitglieder und geladener
Gäste hat die Ruderabteilung des Clubs für Wassersport Porz (CfWP)
ihr neuestes Wassergefährt eingeweiht.

Die obligatorische Taufe des neuen Ruderbootes mit einer Flasche Sekt
hatte Gabi Trum-Engels auf dem Vereinsgelände am Zündorfer
Yachthafen durchgeführt. Als Tochter von Rudi Trum, nach dem das Boot
benannt wurde, hatte sie diese Aufgabe übernehmen dürfen.

Rudi Trum war viele Jahre Mitglied im Verein und Stadtdirektor von
Porz, als dieses noch eigenständig war. Trum war 1942 der
Ruderabteilung des CfWP beigetreten, hat den Verein nach dem Krieg
wieder mit aufgebaut und war hier bis ins hohe Alter sehr aktiv
gewesen. Der Ruderer hat sich sehr für die Entwicklung des Clubs
stark gemacht. Unter anderem hat er dazu beigetragen, dass der Club
sein Vereinsgelände am Yachthafen erhält.

Heute gehören der Ruderabteilung des Club für Wassersport Porz etwa
100 aktive Mitglieder an. Rund 30 Boote stehen ihnen für den
Vereinssport zur Verfügung. Die Finanzierung des neuen Ruderbootes im
Wert von rund 20.000 Euro worden zu 70 Prozent vom Sportamt der Stadt
Köln übernommen. Den Eigenanteil hat der Verein überwiegend über
Spenden von Mitgliedern finanzieren können.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.