Zündorfer Hafen
Ausbaggerarbeiten haben begonnen

Vom Schiff aus wird gebaggert.
2Bilder

Porz - Nach drei Jahren Vorbereitungszeit ist es endlich soweit: Seit
Donnerstag wird der Schlamm aus dem Zündorfer Hafenbecken gebaggert.
Vorangegangen waren zahlreiche Schlammproben seitens der Behörden und
die Suche nach einem Unternehmen, das den Schlamm ausbaggern und
zugleich deponieren kann.

Zuletzt war es für die Segler und die Motorbootfahrer immer
schwieriger geworden, bei niedrigem Wasserstand im Hafen zu
manövrieren. Termine zum Ein- und Auskranen der Boote mussten des
Öfteren verschoben werden. Den Zuschlag für die Baggerarbeiten hat
die Firma Hülskens aus Wesel bekommen. Seit vergangenem Samstag liegt
das Baggerschiff bereits im Hafen. Der Schlamm wird zunächst in das
Baggerschiff geladen und dann auf dem Strom in ein Transportschiff
umgeschlagen. Der Vorgang wiederholt sich bis die ca. 8000 Tonnen
Schlamm beseitigt sind und der Hafen wieder seine Solltiefe hat.
Die Erneuerung der Dalben (die die Steganlage tragen) und die dafür
notwendigen Vorbereitungsarbeiten werden bis ins nächste Jahr
andauern. Wenn alles nach Plan geht, sollen die Arbeiten 2019
fertiggestellt sein.

Vom Schiff aus wird gebaggert.
Die Ausbaggerarbeiten haben begonnen.
Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.