„Orange Your City“
Auch der Funkenturm in der Neuen Bahnstadt erstrahlte in Orange

Mit dem orange ausgeleuchteten Funkenturm sollte die Anti-Gewalt-Kampagne unterstützt werden.
  • Mit dem orange ausgeleuchteten Funkenturm sollte die Anti-Gewalt-Kampagne unterstützt werden.
  • Foto: W. Goralski
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Leverkusen - Die Anti-Gewalt-Kampagne „Orange Your City – Zonta Says No!“
hat am 25. November 2019 tausende Gebäude in Deutschland orange
beleuchtet. In NRW erstrahlten unter vielen anderen die Lanxess-Arena
in Köln, das Dortmunder-U und nicht zuletzt auch der Funkenturm in
der Neuen Bahnstadt Opladen. Was klingt wie ein Kunstprojekt, macht
auf Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam.

„Du bist Opfer von Gewalt? Dann bist du nicht allein! Weltweit
erleben 35 Prozent aller Frauen körperliche oder sexuelle Gewalt.
Also, an alle Menschen, die Frauen Gewalt antun: Lasst das
gefälligst! Und an all diese Frauen: Lasst das nicht mit euch
machen!“

Die weltweite Kampagne „Orange Your City“ setzt neben der
digitalen Kommunikation zum Beispiel per You-Tube-Video auch auf
Zeichen im öffentlichen Raum. Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist
eine der allgegenwärtigen Menschenrechtsverletzungen weltweit. Sie
kennt keine nationalen oder kulturellen Schranken und betrifft
Millionen Frauen und Mädchen sowohl in Friedenszeiten als auch in
bewaffneten Konflikten.

„Zonta sagt NEIN zu Gewalt gegen Frauen“ ist eine Kampagne von
Zonta International um das Bewusstsein zu schärfen und Aktionen zu
veranlassen, die das Ende der Gewalt gegen Frauen weltweit zum Ziel
haben.

In Leverkusen wurden auf Initiative von ZONTA Leverkusen am Aktionstag
ab 17 Uhr auch die BayArena, der Wasserturm, die „LeverKugel“, der
Übergang B8 Höhe Chempark, das Erholungshaus und die evangelische
Kirche in Bergisch Neukirchen orange angestrahlt.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.