Tankstelle ausgeraubt
Mitarbeiter mit Pistole bedroht

Wiehl. Eine Tankstelle an der Hauptstraße ist am Sonntagabend (20. März) überfallen worden. Gegen 21.50 Uhr betraten zwei Männer die Tankstelle. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte einer der Täter die Herausgabe von Bargeld.
Als die Angestellte die Kasse öffnete, ergriff einer der Männer die Geldkassette. Anschließend flüchteten beide Täter zu Fuß in Richtung Wiehl.
Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg.

Beide männlichen Täter waren etwa 180 bis 185cm groß und werden als südländisch aussehend beschrieben. Einer trug eine orangefarbene Bauarbeiterjacke mit Reflektoren, eine schwarze Mütze, schwarze Winterhandschuhe sowie eine Maske mit einem aufgedruckten Gesicht. Der andere war mit einer dunklen Jacke, schwarzen Handschuhen und einer schwarzen Mütze bekleidet. Er trug eine OP-Maske unter der ein Bartansatz erkennbar war.

Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt das Kriminalkommissariat 1 unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

Redakteur:

Anke Eifel aus Oberberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.