Tatort Autobahnrastplatz
Lkw-Planen aufgeschnitten

Oberberg. Auf mehreren Autobahnrastplätzen entlang der A4 sind in der Nacht zu Dienstag (1. Februar) an mehreren Lkw die Planen aufgeschlitzt oder eingestochen worden. Die Taten wurden am Dienstag (1.
Februar) nachts um 3:14 Uhr entdeckt. Insgesamt nahm die Polizei in Engelskirchen-Bellingroth zwei, in Engelskirchen-Loope drei, in Wiehl-Hückhausen sechs, in Wiehl-Morkepütz acht sowie in Reichshof -Hasbacher Höhe sechs Strafanzeigen auf. Ob etwas gestohlen wurde, steht bislang noch nicht fest.
An der A45 in Drolshagen-Junkernhöh wurden um 00:35 Uhr drei männliche Personen an einem aufgeschnittenen Lkw beobachtet. Einer kletterte gerade aus dem Anhänger, während die beiden anderen vor dem Einstiegsloch warteten.
Anschließend flüchteten die Täter in einem silbergrauen Mercedes auf der A45 in Richtung Frankfurt.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte an das Kriminalkommissariat Waldbröl unter der Rufnummer 02261 81990.

Redakteur:

Anke Eifel aus Oberberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.