„Einflügelchen“
Krippenspiel in der in der Maria-Magdalena Kirche

Das Krippenspiel-Team unter Leitung von Nicole Schäfer (rechts im Bild) zeigte Heiligabend „Einflügelchen“ in der Maria-Magdalena-Kirche.
  • Das Krippenspiel-Team unter Leitung von Nicole Schäfer (rechts im Bild) zeigte Heiligabend „Einflügelchen“ in der Maria-Magdalena-Kirche.
  • Foto: Nicola Warnecke
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Mondorf - Der kleinste Engel hat einen Flügel verloren. Er möchte aber zu
den Menschen fliegen. Wer kann ihm helfen? Ein
weihnachtlich-märchenhaftes Krippenspiel führten die Kinder
Heiligabend in der Maria-Magdalena-Kirche auf und begeisterten die
zahlreichen Besucher des Familiengottesdienstes.

Die Engel sind bereit, zur Erde zu fliegen, um dem neugeborenen
Jesuskind zu huldigen. Sie warten nur noch auf den Kleinsten, doch der
hat beim Spielen im Sturm eines seiner Flügelchen verloren. Sie
müssen den Ärmsten also zur Erde tragen, um dort zuerst einen
Ersatzflügel zu finden. So machen sich die in Weiß gewandten Engel
auf den Weg in den Wald, aber Hase, Bär und Specht wissen leider auch
keine Lösung. Die kleine Eule schickt sie weiter auf die Wiese, auf
der die beiden emsigen Ameisen leben, doch auch sie können nicht
helfen. Und auch der schlaue Fuchs, die Katze, der Schwan und der
knallgrüne Frosch wissen keinen Rat. 

Doch bei der Libelle am Bach haben die Engel endlich Glück: Sie ist
bereit, einen ihrer vier Flügel abzugeben, nachdem ihre natürlichen
Feinde versprechen, ihr unter diesen besonderen Umständen
anschließend nichts zu tun. Die Biene und die Spinne helfen dem
dankbaren, kleinen Engelchen, den gespendeten Libellenflügel mit
Wachs und Faden anzukleben. Gemeinsam spüren sowohl die Tiere als
auch die Engel in dieser Nacht, dass sie „alle in der Hand des
neugeborenen kleinen Königs“ sind.
So endet alles glücklich, und die kleinen und großen Besucher des
Gottesdienstes, die die ganze Zeit aufmerksam dem Treiben auf der
Bühne gefolgt sind, klatschten begeistert Beifall. Z

wischen den Textstücken wurde im Familiengottesdienst in der
Maria-Magdalena-Kirche gemeinsam gesungen und gebetet. Die 20
Jungschauspieler unter Leitung von Nicole Schäfer hatten wieder
einmal bewiesen, was man mit ehrgeizigen Proben und viel Spaß am
Spiel auf die Beine stellen kann. Die fantasievollen Kostüme in allen
Farben taten das Übrige, um die Zuschauer zu fesseln.

Ende Oktober war mit den Proben des Theaterstückes
„Einflügelchen“ von Birgit Schrader begonnen worden – mit
großer Begeisterung aller teilnehmenden Kinder. Durch die Vielzahl
von unterschiedlichen Rollen war das Krippenspiel in diesem Jahr sehr
anspruchsvoll, mehrere Charaktere wurden doppelt besetzt. Die jungen
Darsteller haben gemeinsam mit ihren jeweiligen Betreuern
(„Teamern“) die einzelnen Rollen erarbeitet, Kostüme und
Requisiten entwickelt und hatten Sprachtrainings am Mikrofon, so dass
sie für ihren Auftritt bestens vorbereitet waren.

Pfarrer Christoph Eidmann dankte allen Mitwirkenden des Krippenspiels
im Familiengottesdienst herzlich. Die Sehnsucht nach Frieden und
Schutz wird auch in „Einflügelchen“ mit dem Leben des Jesuskindes
verknüpft, auch wenn die Krippe auf der Bühne nicht sichtbar ist.
Doch steht sie im gedanklichen Zentrum der Weihnachtsgeschichte. Mit
Hilfe der Tiere wird den Engel der Weg zur Krippe möglich. Ihnen wird
die frohe Botschaft verkündet: Frieden unter den Tieren, habt keine
Furcht, denn alle sind ohne Ausnahme in Gottes Hand.

Als Schauspieler wirkten mit: Jasper Bartl, Jette Bartl, Fabius Gries,
Julius Gries, Sharina Hadrys, Niklas Jantos, Hannah Klasmeier, Mia
Klasmeier, Felix Klein, Tim Klein, Jarla Löffler, Lia Löffler, Zoe
Rörig, Jana Röttinger, Lena Röttinger, Katja Thelker, Anna
Warnecke, Julia Warnecke, Nadine Zitzmann. Teamer: Jasmin Bock, Felix
Hopster, Florian Hopster, Lena Kaindl, Moritz Kaindl, Carina Krey,
Bella Kugelmeier, Jenny Leed, Maren Nachtsheim, Karina Opitz, Mathilda
Penning, Anna Voss, Ida Voss.

- Nicola Warnecke

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.